Sonntag, 31. Oktober 2021

Sprüche und Weisheiten

Das Wort zum Montag!


Tschüss bis bald.
Elke

Dienstag, 26. Oktober 2021

Kneipp® Herbstneuheiten - Wintergefühl [Produkttest, Werbung]

Herzlich willkommen zu den Kneipp® Herbstneuheiten!

Im Herbst beginnt für mich die kuschelige Zeit. Man macht es sich zu Hause bei einem schönen Kneipp® Kräutertee gemütlich und zündet sich eine Kneipp® Duftkerze an. Wenn es draußen kalt und ungemütlich wird, lässt man sich ein schönes Bad ein. Die Kneipp® Herbstneuheiten laden dazu ein.


Das Cremebad Wintergefühl mit Safran- und Maronenextrakt sowie natürlich pflegender Sheabutter reinigt mild und sanft, ohne die Haut auszutrocknen, mit Sofort-Pflegeeffekt, der lange anhält und cremigem Schaum.

Die Cremedusche Wintergefühl hat auch das neue Icon, was ich Euch schon bei meinem Bericht über das Hautmikrobiom vorgestellt habe. Sie bewahrt das hauteigene Mikrobiom. Die Cremedusche enthält 98 % biologisch abbaubare Inhaltsstoffe und kein Mikroplastik. Eine wissenschaftliche Studie bestätigt, dass die Hautfeuchtigkeit bei Anwendung für 24 Stunden bewahrt wird.


Foto: Kneipp®

Die Repair Körpermilch Wintergefühl ist eine langanhaltende Intensivpflege für trockene und strapazierte Haut, die die Hautbarriere, durch entsprechende Studien nachweislich, regeneriert.  Die reichhaltige Pflege mit Safran- und Maronenextrakt sowie natürlich pflegender Sheabutter versorgt die Haut mit langanhaltender Feuchtigkeit.

Die Repair Handcreme Wintergefühl ist langanhaltende Pflege und Schutz für strapazierte Hände.   Die reichhaltige Pflege mit Safran- und Maronenextrakt sowie natürlich pflegender Sheabutter regeneriert und stärkt, durch wissenschaftliche Studien nachgewiesen, die Hautbarriere.


Der Duft der Serie Wintergefühl erinnert mich an die Weihnachtsmärkte mit dem Duft von gerösteten Maronen, gebrannten Mandeln, Lebkuchen und anderen Köstlichkeiten.


Die Badekristalle Wünsch dir was haben ebenfalls einen schönen Duft, der an Chai erinnert und Euch im goldgelben Wasser glauben lässt, dass Eure Wünsche wahr werden können. Die Badekristalle mit dem guten Luisenhaller Salinensalz und ätherischen Ölen sowie  Vanille- und Muskatextrakt bewahren die Hautfeuchtigkeit. 


Das Aroma Pflegeschaumbad Wärme- und Geborgenheit mit Rooibosextrakt und Cranberryöl hinterlässt ein weiches und geschmeidiges Hautgefühl. Es vermittelt mit der Farbe und langanhaltendem Schaum wohlige Wärme und Geborgenheit und lässt Euch entspannen.
Der Duft des Aroma Pflegeschaumbads ist fruchtig-süß, was mir auch sehr gut gefällt. 


Die Cremedusche Sanfte Pflege mit der cremigen Formulierung mit Baumwollmilchextrakt und Sheabutter schont und bewahrt ebenfalls das hauteigene Mikrobiom. Die Cremedusche enthält 98 % biologisch abbaubare Inhaltsstoffe und kein Mikroplastik. Eine wissenschaftliche Studie bestätigt, dass die Hautfeuchtigkeit bei Anwendung für 24 Stunden bewahrt wird.

Ich hoffe, die Herbstneuheiten haben Euch gefallen und es waren noch längst nicht alle neuen Produkte. Ein Blick in den Kneipp® Online Shop lohnt sich.


Falls Ihr mal ins Hochsauerland kommt, kann ich Euch den Kneipp-Erlebnispark in Olsberg empfehlen. Dort kann man Kneippanwendungen machen, spazieren gehen, auf Holzliegen entspannen oder größere Wandertouren planen. Es sind mehrere Wege auf großen Tafeln ausgewiesen. Und Pfarrer Sebastian Kneipp kommt natürlich auch vor.




Dr. August Grüne studierte Medizin und ließ sich vom Pfarrer Sebastian Kneipp in Bad Wörishofen in der Kneippschen Heillehre ausbilden. Ins Sauerland zurückgekehrt, suchte er nach einem Standort für seine "Kaltwasser-Anstalt". In Olsberg wurde er fündig. So entstand dort 1895 eine Kneippsche-Kuranstalt mit 25 Betten.


Nun wisst Ihr, wie die Kneipp-Anwendungen ins Sauerland kamen.

Tschüss bis bald.
Elke






Montag, 25. Oktober 2021

#Linkparty FROH UND #KREATIV [Jeden Monat einen Blogaward - Werbung]

    Herzlich willkommen zur 71./A Runde meiner Linkparty!

      Hier darf  ALLES verlinkt werden, WAS Eure KREATIVITÄT erfordert und Euch oder andere FROH macht. 


Ab jetzt gibt es die Linkparty wöchentlich immer am Dienstag, geöffnet ab 2.00 Uhr und sie endet jeweils am Montag um 18.00 Uhr.

Für Instagram benutzt Ihr einfach den #frohundkreativ! 

Es wird monatlich dieser Award an die kreative Idee mit den meisten Klicks vergeben:


 
Den Award kann ich nur mit Eurer Hilfe vergeben!

Am 15. eines jeden Monats suche ich aus allen vier Linkpartys die Kreativ-Idee des Monats mit den meisten Klicks aus. 
Die Gewinnerin bzw. der Gewinner wird im darauffolgenden Monat in einem Extrablogpost bekanntgegeben
Der Januar-Award 2021 wird also am 15. Februar ermittelt, der Februar-Award am 15. März usw.. 
Euren Favoriten könnt Ihr in der Zeit davor auswählen und dafür auch mehrfach klicken. Damit die Klicks gezählt werden, MUSS der Blogbeitrag aufgerufen und angezeigt werden. 

Die Liste der Linkpartys A, B, C und D, für die Ihr aktuell "klicken" könnt! 

Achtung in diesem Monat wird es eine 5. Linkparty 71 E geben!

You are invited to the Inlinkz link party!

Click here to enter

Sonntag, 24. Oktober 2021

Sprüche und Weisheiten

Das Wort zum Montag!


Tschüss bis bald.
Elke

Donnerstag, 21. Oktober 2021

Der Kreativ-Award für September 2021 ist vergeben!

       Den Kreativ-Award für September 2021



 (Das ist Dein Award zum Mitnehmen, liebe Manu)

....erhält Manu

 mit dem Blog"Wir vom Ende der Strasse"

Die kreative Idee "Herbstdeko"

hat in meiner Linkparty die meisten Klicks erhalten.


Foto: Wir vom Ende der Strasse


Allen einen herzlichen Glückwunsch!

Dann verlinke ich noch hier auf meinem Blog und im Freutag.

Denkt bitte an das Voting für den Oktober-Award 2021! Die Links der entsprechenden Linkpartys findet Ihr

Ihr dürft übrigens gern Werbung für Eure Sachen machen und Eure Follower einladen, für Euch zu voten und zu klicken. Dazu könnt Ihr gern den Link zur Linkparty-Übersicht verwenden. Die Klicks werden nur gezählt, wenn der entsprechende Beitrag aufgerufen wird!

Tschüss bis bald.
Elke

Mittwoch, 20. Oktober 2021

Kneipp® Duschen: erhalten das natürliche Mikrobiom der Haut [Werbung]

 Herzlich willkommen, es geht um unsere Haut!


Vielleicht ist Euch schon dieser Hinweis auf den Kneipp® Duschen aufgefallen?


Sicherlich hat jeder schon mal vom Säureschutzmantel der Haut gehört. Außerdem ist oft die Rede von der Hautbarriere und dem Hautmikrobiom

Aber was ist das eigentlich? 

Die Hautbarriere bezeichnet den Schutzwall aus Hautzellen, die wie Ziegel durch ein Lipidgemisch zusammengehalten werden. Sie schützt vor Feuchtigkeitsverlust und ist überzogen vom Säureschutzmantel. Er hält mit seinem säuerlichem Milieu Eindringlinge von außen ab. Hier kommen auch die kleinen Abwehrhelfer des Hautmikrobioms zum Einsatz. Alle drei zusammen bilden die Abwehr der Haut.

Das Hautmikrobiom besteht aus Mikroorganismen. Dazu gehören eine Vielzahl von Bakterien, Pilzen und Viren. Das Mikrobiom ist so individuell und einzigartig wie unser Fingerabdruck oder unsere DNA.

Das Hautmikrobiom trägt nicht nur zum Erhalt des Säureschutzmantels und der Hautbarriere bei, sondern es hemmt auch das Wachstum von Krankheitserregern und versorgt die Epidermis mit Lipiden und anderen nützlichen Substanzen.

Um diese wichtige Funktion zu erhalten, ist die Balance der Mikroorganismen wichtig.

Ist alles im Gleichgewicht, sind die Bakterien "gut" zu unserer Haut. Wird allerdings das Gleichgewicht gestört, können sie stören und "böse" reagieren.

Um die Balance des Hautmikrobioms zu erhalten, ist die richtige Hautpflege wichtig.


Deshalb achtet auf das neue Icon auf den Kneipp® Duschen.



Foto: Kneipp

Für die Nachhaltigkeit der Kneipp® Duschen gilt außerdem:

  • pflanzliche Wirkstoffe
  • ohne Paraffinöle
  • ohne Silikonöle
  • ohne Mineralöle
  • Rezeptur ohne Mikroplastik

Tschüss bis bald.
Elke

Montag, 18. Oktober 2021

#Linkparty FROH UND #KREATIV [Jeden Monat einen Blogaward - Werbung]

    Herzlich willkommen zur 70./D Runde meiner Linkparty!

      Hier darf  ALLES verlinkt werden, WAS Eure KREATIVITÄT erfordert und Euch oder andere FROH macht. 


Ab jetzt gibt es die Linkparty wöchentlich immer am Dienstag, geöffnet ab 2.00 Uhr und sie endet jeweils am Montag um 18.00 Uhr.

Für Instagram benutzt Ihr einfach den #frohundkreativ! 

Es wird monatlich dieser Award an die kreative Idee mit den meisten Klicks vergeben:


 
Den Award kann ich nur mit Eurer Hilfe vergeben!

Am 15. eines jeden Monats suche ich aus allen vier Linkpartys die Kreativ-Idee des Monats mit den meisten Klicks aus. 
Die Gewinnerin bzw. der Gewinner wird im darauffolgenden Monat in einem Extrablogpost bekanntgegeben
Der Januar-Award 2021 wird also am 15. Februar ermittelt, der Februar-Award am 15. März usw.. 
Euren Favoriten könnt Ihr in der Zeit davor auswählen und dafür auch mehrfach klicken. Damit die Klicks gezählt werden, MUSS der Blogbeitrag aufgerufen und angezeigt werden. 

Die Liste der Linkpartys A, B, C und D, für die Ihr aktuell "klicken" könnt!

You are invited to the Inlinkz link party!

Click here to enter

Sonntag, 17. Oktober 2021

Sprüche und Weisheiten

 Das Wort zum Montag!


Tschüss bis bald.
Elke

Freitag, 15. Oktober 2021

Einfaches Moosherz als Herbstdekoration

 Herzlich willkommen zur Herbstdeko!

Dieses Moosherz ist leicht gemacht.

Man braucht:

etwas Zeitungspapier oder 3 kleine Plastikeinkaufstaschen.

Moos aus dem Garten oder gekauft

Gräser, Blüten, Kastanien oder andere Herbstfrüchte

dünnen Silberdraht oder dünnen Blumenbindedraht

Bastelkleber oder Heißkleber

Draht zum Feststecken


Man zerknüllt drei Bogen Zeitungspapier und legt sie zu einem Dreieck.


Dann umlegt man das Dreieck hinten und vorn mit Moos und umwickelt das Moos mit dem dünnen Draht. Dabei formt man alles zu einem Herz.


Nun kann man das Herz beliebig verzieren. Man steckt Zweige oder Gräser mit Draht fest und klebt zum Beispiel Kastanien auf.




Es gibt sicher ganz viele Möglichkeiten zur Gestaltung. Das Herz ist so aber nur für den Innenbereich geeignet.

Für den Außenbereich braucht man statt der Zeitung etwas Wasserfestes.
Ich hatte noch einige alte Plastikeinkaufstaschen. Diese lassen sich zwar zu einem Ball zusammen knüllen, allerdings behalten sie nicht die Form, wenn man sie wieder loslässt. Deshalb muss man die Tüten mit Draht umwickeln und dabei entsprechend formen.

Danach kann man weiter so fortfahren, wie oben beschrieben. Zu Allerheiligen oder Totensonntag könnte so ein Herz, entweder schlicht oder entsprechend verziert, auch auf ein Grab gelegt werden.



Lieblingsstücke,   The Creativ Lovers , HOT, DvD

Froh und kreativ

Ich wünsche viel Spaß beim Nachmachen!

Tschüss bis bald.

Elke




Montag, 11. Oktober 2021

#Linkparty FROH UND #KREATIV [Jeden Monat einen Blogaward - Werbung]

   Herzlich willkommen zur 70./C Runde meiner Linkparty!

      Hier darf  ALLES verlinkt werden, WAS Eure KREATIVITÄT erfordert und Euch oder andere FROH macht. 


Ab jetzt gibt es die Linkparty wöchentlich immer am Dienstag, geöffnet ab 2.00 Uhr und sie endet jeweils am Montag um 18.00 Uhr.

Für Instagram benutzt Ihr einfach den #frohundkreativ! 

Es wird monatlich dieser Award an die kreative Idee mit den meisten Klicks vergeben:


 
Den Award kann ich nur mit Eurer Hilfe vergeben!

Am 15. eines jeden Monats suche ich aus allen vier Linkpartys die Kreativ-Idee des Monats mit den meisten Klicks aus. 
Die Gewinnerin bzw. der Gewinner wird im darauffolgenden Monat in einem Extrablogpost bekanntgegeben
Der Januar-Award 2021 wird also am 15. Februar ermittelt, der Februar-Award am 15. März usw.. 
Euren Favoriten könnt Ihr in der Zeit davor auswählen und dafür auch mehrfach klicken. Damit die Klicks gezählt werden, MUSS der Blogbeitrag aufgerufen und angezeigt werden. 

Die Liste der Linkpartys A, B, C und D, für die Ihr aktuell "klicken" könnt! 

You are invited to the Inlinkz link party!

Click here to enter

Sonntag, 10. Oktober 2021

Sprüche und Weisheiten

Das Wort zum Montag!


Apropos Seiten, schaut doch mal auf meine Seite aktuelle Gewinnspiele!

Tschüss bis bald.
Elke

Donnerstag, 7. Oktober 2021

Zu viel um die Ohren [ Ecowin Verlag, Werbung]

 Herzlich willkommen zur Tinnitussprechstunde!

Für den Ecowin Verlag darf ich dieses Buch vorstellen:

Ecowin Verlag
Hardcover · 240 Seiten
 · Autoren: Dr. med. Uso Walter
Dr. med. Lucia Schmidt
 · ISBN: 978-3-7110-0292-1
€ 22,00

In dem Buch Zu viel um die Ohren von Dr. med. Uso Walter und Dr. med. Lucia Schmidt geht es um das Hören. Lehrreich und unterhaltsam beschreiben sie, welche Folgen Lärm und andere Stressfaktoren auf unser Gehör haben, warum man Schwerhörigkeit möglichst frühzeitig behandeln sollte und wie gut sich heute sogar chronischer Tinnitus behandeln lässt. Sie erklären, warum Hören vor allem Kopfsache ist und wie das Wissen um die Gehör-Gehirn-Connection zu mehr Ruhe und Hörgesundheit führt.

Dr. med Uso Walter hält auf You-tube auch eine Tinnitus-Sprechstunde ab. Außerdem hat er eine verhaltenstherapeutische Tinnitus-App Kalmeda entwickelt. Er betreibt in Duisburg seine HNO-Praxis.

Da ich schon seit Jahren unter einem Tinnitus leide, waren mir schon viele Dinge aus dem Buch bekannt, die ich bereits während einer Rehamaßnahme kennen gelernt habe. Dennoch bin ich froh, dass ich jetzt vieles, was ich damals gelernt habe, nochmal nachlesen kann. Außerdem hat sich in der Tinnitustherapie viel getan. Heute weiß man mehr über die Ursachen und die Tinnitus-App kannte ich auch noch nicht. Wer also mit einem Tinnitus oder Schwerhörigkeit Probleme hat, ist mit diesem Buch sehr gut informiert.

Bei Schwerhörigkeit ist es wichtig, zu wissen, dass unser Gehirn die Töne, die man länger nicht hört, vergisst. Darüber hatte ich hier auch schon geschrieben.


Tschüss bis bald.
Elke




Montag, 4. Oktober 2021

#Linkparty FROH UND #KREATIV [Jeden Monat einen Blogaward - Werbung]

  Herzlich willkommen zur 70./B Runde meiner Linkparty!

      Hier darf  ALLES verlinkt werden, WAS Eure KREATIVITÄT erfordert und Euch oder andere FROH macht. 


Ab jetzt gibt es die Linkparty wöchentlich immer am Dienstag, geöffnet ab 2.00 Uhr und sie endet jeweils am Montag um 18.00 Uhr.

Für Instagram benutzt Ihr einfach den #frohundkreativ! 

Es wird monatlich dieser Award an die kreative Idee mit den meisten Klicks vergeben:


 
Den Award kann ich nur mit Eurer Hilfe vergeben!

Am 15. eines jeden Monats suche ich aus allen vier Linkpartys die Kreativ-Idee des Monats mit den meisten Klicks aus. 
Die Gewinnerin bzw. der Gewinner wird im darauffolgenden Monat in einem Extrablogpost bekanntgegeben
Der Januar-Award 2021 wird also am 15. Februar ermittelt, der Februar-Award am 15. März usw.. 
Euren Favoriten könnt Ihr in der Zeit davor auswählen und dafür auch mehrfach klicken. Damit die Klicks gezählt werden, MUSS der Blogbeitrag aufgerufen und angezeigt werden. 

Die Liste der Linkpartys A, B, C und D, für die Ihr aktuell "klicken" könnt!  

You are invited to the Inlinkz link party!

Click here to enter

Sonntag, 3. Oktober 2021

Sprüche und Weisheiten

Das Wort zum Montag!


Tschüss bis bald.
Elke






Freitag, 1. Oktober 2021

Flammkuchen mit Kürbis [Bloghop bei Ulrikes Smaating, Werbung]

 Herzlich willkommen zum Kürbisrezept!

Ich freue mich, dass ich heute mit einem Rezept bei Ulrikes Herbst-Bloghop dabei sein darf.



Passend zum Herbst habe ich mir einen Flammkuchen mit Kürbis und Birnen ausgesucht. Den Teig habe ich nicht selbst gemacht. Denn es gibt gute Fertigteige und ich durfte auch schon einen Teig testen.

Man braucht also einen Flammkuchenteig, z.B. von Tante Fanny

Den Teig wie beschrieben ausrollen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Man kann natürlich auch einen Teig nach eigenem Rezept selber machen.

Dann braucht man für 1 Backblech:

300 g Butternut Kürbis oder ersatzweise Hokkaido Kürbis

1 mittelgroße Birne

150 g Creme fraiche

150 g Frischkäse oder Ziegenfrischkäse Natur

1 kleine Zwiebel

100 g durchwachsenen Speck

Salz, Pfeffer

nach Belieben Kürbiskernöl



Zuerst den Frischkäse mit der Creme fraiche verrühren. Da ich gerade Ziegenfrischkäse im Test hatte, habe ich diesen genommen, aber man kann natürlich jeden anderen Frischkäse nehmen. Mit Salz und Pfeffer würzen und auf dem Teig verteilen.

Den Butternut Kürbis schälen. Der Kürbis hat eine dünne, harte Schale. Den Hokkaido Kürbis muss man nicht schälen. Den Kürbis dann in Scheiben schneiden.

Die Birne in Spalten schneiden, Kerngehäuse entfernen und in Scheiben schneiden.

Die Zwiebel schälen sowie würfeln und den durchwachsenen Speck würfeln.

Zuerst die Kürbis- und die Birnenscheiben auf dem Frischkäse verteilen. Dann Speck- und Zwiebelwürfel darüberstreuen. Nach Belieben mit Kürbiskernöl beträufeln.

Den Flammkuchen auf der mittleren Schiene im Backofen bei 200 Grad, 25 bis 30 Minuten backen.


Nun wünsche ich viel Spaß beim Nachbacken und guten Appetit!

Hier geht es zur Linkparty:



Und morgen könnt Ihr den nächsten Beitrag im Herbst-Bloghop bei Helden der Vorzeit lesen!

Tschüss bis bald.
Elke