Montag, 23. November 2020

DIY - nachhaltige Geschenk(ver)packungen mit Kneipp® [Werbung]

 Herzlich willkommen zur nachhaltigen Geschenkverpackung!

Die Firma Kneipp® legt großen Wert auf nachhaltige Verpackungen. Man ist dort  auf der Suche nach alternativen Materialien, um Plastikverpackungen zu ersetzen bzw. zu vermeiden. So gibt es seit einiger Zeit keine Plastiksichtfenster mehr in den Geschenkverpackungen. Damit wird schon sehr viel Plastik eingespart. Die Verpackungen sehen so schon hübsch aus und müssten gar nicht extra eingepackt werden.


Wer aber gern die Geschenke auf den Gabentisch legt und auch die Spannung sowie Vorfreude beim Auspacken erhalten möchte, packt die Geschenke am besten der Umwelt zuliebe nachhaltig ein.
Inspiriert durch das Buch "Furoshiki" habe ich die Geschenke in Tücher verpackt.

Man kann Seidentücher, Weihnachtsdeckchen, Geschirrtücher oder auch entsprechende Stoffe dazu nehmen. Die Verpackung sollte so sein, dass die oder der Beschenkte sie auch verwenden kann.

Für dieses Geschenkpaket habe ich eine weihnachtliche Mitteldecke 70 cm x 70 cm genommen. Diese mit der linken Seite nach oben auf den Tisch legen, dass jeweils eine Ecke der Decke nach oben und unten sowie die beiden anderen Ecken nach links und rechts zeigen. Das Päckchen in die Mitte legen. 


Die beiden Ecken von oben und unten zusammen hochziehen und mit einer Hand umfassen. Dann mit der Hand nach unten fahren, so dass man unten auf dem Päckchen den Stoff fest umfasst.


Die rechte Ecke jetzt unter die Finger nach links hinten ziehen.



Dann die linke Ecke darüber nach rechts hinten ziehen.


Dann die beiden Zipfel hinten zusammen knoten.


Jetzt die Zipfel in der Mitte nach rechts und links auseinander ziehen.


Die beiden Ecken links und rechts aufnehmen und in der Mitte feststecken.


So habt Ihr eine große Schleife oben drauf.



Jetzt könnt Ihr nach belieben noch einen Geschenkanhänger hinzufügen. Zum Befestigen würde ich passendes Nähgarn nehmen und den Anhänger mit ein paar Stichen festnähen. So kommen keine Löcher in den Stoff. Schließlich soll die Decke ja noch benutzt werden.



Diese Badekristalle lassen sich ebenfalls sehr gut in ein Tuch verpacken. Es hat die Größe von 40 cm x 40 cm. Das Tuch wieder mit der linken Seite nach oben auf den Tisch legen und die Badekristalle in die Mitte stellen.


Die obere und untere Ecke hochnehmen und in der Mitte mit einem doppelten Knoten zusammen knoten.


Dann die Ecken links und rechts ebenfalls mit einem Doppelknoten zusammen knoten.



Nach diesem Prinzip wird auch die Kerze verpackt.



Zunächst das Tuch, 40 cm x 40 cm, wieder auf den Tisch legen und die Kerze in die Mitte stellen. Dann die obere Ecke und die untere zusammen knoten.



Dann die rechte und linke Ecke ebenfalls zusammen knoten.


Hier dann noch die Spitzen rechts und links hochnehmen und unter den Knoten stecken. So entsteht  eine Schleife.



Diesen Tee kann man auch gut in ein Geschirrtuch einpacken. Ich habe eines gefunden, dass viereckig, 60 cm x 60 cm, groß ist. Wer nur rechteckige Geschirrtücher findet, kann diese so einschlagen, dass es ein Quadrat ergibt. 


Das Tuch wie die anderen mit der linken Seite nach oben auf den Tisch legen und das Päckchen in die Mitte legen.


Nun die untere Ecke um das Päckchen schlagen.



Dann die linke Ecke nach rechts über das Päckchen legen.


Jetzt die rechte Seite ebenfalls darüber falten.


Nun die obere Ecke nach unten falten.



Dann umdrehen und die Ecke nach unten schlagen. Nun muss dieser "Briefumschlag" nur noch verschlossen werden. Das kann man mit solch einer kleinen Wäscheklammer machen.


Oder man nimmt eine schöne Kordel und wickelt sie um den Umschlag. Man kann auch einen Stern auf eine kleine Sicherheitsnadel kleben und dann die Ecke feststecken. Mit ein oder zwei Stichen könnte man sie auch locker festnähen.



Das waren also meine Vorschläge für nachhaltige Geschenkverpackungen. Ich hoffe, ich konnte Euch ein paar Anregungen geben und wünsche viel Spaß beim nachmachen.
Achtung!!

 Green Week mit Kneipp® bis zum 30.11.2020 

  •  20% Rabatt auf das gesamte reguläre Sortiment
  •  10% Rabatt auf bereits reduzierte Produkte.

LinkpartysFreutagLieblingsstückeHOT, DvDund Froh und kreativ

Tschüss bis bald.
Elke





Kommentare:

  1. Hallo Elke, danke für die tollen Ideen, Tücher verschenkt habe ich schon, aber auf die Idee, die als Verpackung einzusetzen, bin ich noch nicht gekommen! Kneipp Produkte kaufe ich auch immer, wir haben hier einen Kneipp-Laden (sind auch Kneipp-Kurort)
    LG Antje

    AntwortenLöschen
  2. Schön, wenn ich Dir Anregungen geben konnte. Viel Spaß beim Umsetzen!
    LG Elke

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Elke,
    wow, ich bin ein wenig von den Socken, wie schön man doch mit Hilfe von Tüchern, Geschenke verpacken kann. Das ist echt mal eine coole Idee, super Tipp - vielen Dank ! LG Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es freut mich, wenn dir meine Vorschläge gefallen.
      LG Elke

      Löschen
  4. eine schöne Geschenkidee - und mit deinen Ideen auch richtig nett verpackt :-)
    Herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Elke,
    gerade erst habe ich mir Gedanken gemacht, wie könnte ich die Advents-, Nikolaus- und Weihnachtsgeschenke sinnvoll und umweltfreundlich verpacken...Und dann stoße ich hier auf die besten Ideen! Super!!! Stoffsäckchen habe ich schon wiederholt genäht, aber was Du hier bietest ist ja noch viel weitreichender. Also ich bin begeistert und danke Dir sehr für diese großartigen Tipps!
    Alles Liebe
    Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich freue mich, wenn ich dir mit meinen Tipps helfen konnte.
      LG Elke

      Löschen
  6. Eine wirklich tolle Idee mit den Tüchern, gefällt mir sehr gut. LG Romy

    AntwortenLöschen

Mit dem "Klick" auf veröffentlichen, speichert diese Website deinen Usernamen, deinen Kommentartext und den Zeitstempel, sowie eventuell die IP Adresse deines Kommentars. Mit dem Abschicken des Kommmentars hast du von der Datenschutzerklärung Kenntnis genommen. Weitere Informationen findest du hier:Datenschutzerklärung von Google