Montag, 12. Oktober 2020

DIY gefilzte Herbstdekoration [Produkttest, Werbung]

 Herzlich willkommen zum Filzen!

Für den Herbst eignen sich Pilze und Kürbisse sehr gut als Dekoration. In diesem Jahr habe ich sie gefilzt.



  Man braucht:

  • Filzwolle in verschiedenen Farben
  • 1 Filznadel
  • Schmierseife, alternativ Olivenseife oder Schafmilchseife
  • warmes Wasser in einer Sprühflasche oder im Wäschesprenger
  • 1 kleinen Schwamm
  • als Unterlage eventuell Noppenfolie 
  • zum weiteren Verschönern, 1 Schere, 1 Nähnadel, Nähgarn und evt. Bindfaden, einige Blätter und Blüten sowie 1 Holztablett


Zunächst legt man etwas Wollvlies in der gewünschten Kürbisgröße aus.


Dann feuchtet man die Wolle und die Handinnenflächen mit etwas Wasser an, seift die Hände gründlich ein und walkt, drückt und rollt die Wolle in den Händen. Meine Kürbisse habe ich für den Anfang nicht so groß gewählt, weil man sie gut wie einen Kloß mit den Händen formen kann. Man kann zum Nassfilzen Schmierseife nehmen. Wenn man allerdings viel filzen möchte, sollte man für die Haut Olivenseife oder Schafmilchseife verwenden. 


Nun legt man wieder dünn Wollvlies um die Kugel und fährt so fort, wie oben beschrieben.


Man umhüllt die Kugel so lange und walkt immer weiter bis die gewünschte Größe erreicht ist.


Nun spült man das Ganze kurz aus, drückt das Wasser heraus und lässt die Wollkugel trockenen.


Nicht zu lange spülen, weil sich die Fasern dann wieder lösen. Wenn ein bisschen Seife drin bleibt, macht das nichts.


Den Stiel für den Kürbis walkt man ebenfalls wie beschrieben einfach zwischen den Händen. Er sollte wie eine Schupfnudel aussehen und an den Enden spitz zulaufen.


Den Stiel auch trocknen lassen.

Jetzt kann man die typische Einteilung für einen Kürbis machen. Dazu kann man farblich passendes Nähgarn nehmen.


Danach näht man den Siel an, in dem man die Spitze umknickt und anschließend schneidet man diesen so zu, wie man ihn haben möchte.




Man kann den Kürbis auch rustikal mit Bindfaden gestalten. Dazu macht man ebenfalls die Einteilung wie gehabt und zwirbelt dann die Fäden zu einem Stiel zusammen.



Die so gefilzten Kürbisse kann man dann zum Beispiel auf einem Holztablett zusammen mit einigen Blättern, Blüten und Früchten aus dem Garten arrangieren.


Für die Pilze wird der Stiel zunächst nass gefilzt wie ich es oben beschrieben habe.


Da meine Pilze stehen sollen, habe ich die Wolle ziemlich dick ausgelegt. Es werden zwei Stiele, da man das Ganze am Schluss in der Mitte durchteilt.


Die Enden dürfen NICHT gefilzt werden. Die Wollfasern werden noch gebraucht.


Für den Pilzhut braucht man jetzt eine Filznadel und einen Schwamm als Unterlage, denn man muss den Stiel trocken an den Pilzhut filzen. Man legt die Wolle in der gewünschten Größe auf den Schwamm und stellt den Stiel mit den Wollfassern nach unten auf den Hut.



Jetzt zieht man die braune Wolle über die weißen Wollfasern des Stiels und sticht mit der Filznadel immer wieder in die Wolle bis alles fest miteinander verbunden ist.


Jetzt kann man nass weiter filzen. Man feuchtet alles an und reibt mit eingeseiften Fingern fest auf den Pilzhut. Das macht man von beiden Seiten bis der Pilzhut auch durchgefilzt ist.



Nun den Pilz wieder ausspülen, die Lauge ausdrücken und trocknen lassen.



Die Pilze kann man dann auf den Tisch, auf einen Schrank oder die Fensterbank stellen.

Natürlich kann man die Herbstdekoration auch verschenken oder man schenkt einer kreativen Person die Filzwolle (reine Schurwolle) und die Filznadeln oder die Aufbewahrung für Filznadeln mit einem Griff. 
Weihnachten ist ja nicht mehr weit und man hat viele Möglichkeiten etwas Selbstgemachtes zu verschenken.

Zum Beilspiel ein genähtes oder gehäkeltes Tierchen für Kinder mit einem Stoff-Bastelset oder Häkeltier-Bastelset.

Eine Näherin würde sich bestimmt über diese Wendetasche oder einen Nähkorb freuen.
Eine Strickerin könntet Ihr mit einem Nadelset oder einer Aufbewahrung für Rundstricknadeln sowie mit dieser tollen Wolle erfreuen.

Ihr seht, es gibt viele Geschenkmöglichkeiten für Kreative, aber auch um etwas Selbstgemachtes zu verschenken.

Im Handarbeitsstudio Lenzing werdet Ihr garantiert fündig. Ich wünsche viel Spaß beim Stöbern.

Die Filzdekoration geht dann noch in diese Linkpartys:

FreutagLieblingsstückeHOTcreadienstagDvDCaros Fummeley 

Magic Crafts und Froh und kreativ

Tschüss bis bald.

Elke

Kommentare:

  1. liebe elke,
    ich bin ganz verliebt in deine schönen gefilzten kürbisse und Pilze! Die sind wunderschön geworden und hätten super zu unserem Bloghop gepasst! Kannst du sie denn noch bei magic crafts verlinken? https://magic-crafts-linkparty.blogspot.com/ Eine tolle Dekoration für den Herbst...und Halloween :0)
    ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

    AntwortenLöschen
  2. HuHu, oh die sehen ja toll aus ♥ ich sollte auch mal wieder meine Filz Sachen rausholen habe mir irgendwann so viele tolle Anregungen bei Pinterest gespeichert aber irgendwie fehlte immer die Zeit zum nachmachen.
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hatte das Filzen noch nie ausprobiert. Jetzt habe ich richtig Spaß dran gefunden. Das könnte ein weiteres Hobby werden.
      LG Elke

      Löschen
  3. Hallo Elke,
    dieses Jahr habe ich noch nicht gefilzt, aber ich liebes es und Deine Sachen sehen fantastisch aus ;) Super, die Kürbis wären ein Anreiz für mich, sie nachzumachen :) LG Katrin

    AntwortenLöschen
  4. Servus Elke!
    Ich bin begeistert von deiner Filzerei und grundsätzlich auch darüber, dass du sie beim DvD zeigen möchtest. Leider musste ich die Verlinkung, auch aus Fairness den anderen Teilnehmerinnen gegenüber löschen, da dein Beitrag nicht von heute ist (https://elfiskartenblog.blogspot.com/2018/12/neuigkeiten.html). Ich danke dir für dein Verständnis und würde mich freuen, dich bei einer der nächsten Partys begrüßen zu dürfen! Liebe Grüße
    ELFi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schade, der Blogpost sollte erst Dienstag raus. Aber so ist das mit dem Abspeichern der Zeit, war wohl noch vor Mitternacht.
      LG Elke

      Löschen
  5. Die sehen sehr schön aus und die Idee ist toll. Ich bin leider völlig unbegabt, wenn es ums Basteln geht..LG, RAHEL

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Rahel! Dann kannst Du sicher etwas anderes, jeder hat seine Talente.
      LG Elke

      Löschen
  6. Hallo liebe Elke,
    hach, die Kürbisse sind hübsch und Du hast das Machen so schön in Deiner ausführlichen Anleitung beschrieben, ein herzliches Danke dafür.
    Liebe Grüße von Traudi.♥

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Elke,
    bei dir sieht es richtig schön herbstlich aus.
    Ich habe auch schon mal gefilzt und ich finde man kann richtig tolle Dinge zaubern.
    Liebe Grüße sendet Marie

    AntwortenLöschen

Mit dem "Klick" auf veröffentlichen, speichert diese Website deinen Usernamen, deinen Kommentartext und den Zeitstempel, sowie eventuell die IP Adresse deines Kommentars. Mit dem Abschicken des Kommmentars hast du von der Datenschutzerklärung Kenntnis genommen. Weitere Informationen findest du hier:Datenschutzerklärung von Google