Mittwoch, 21. August 2019

Eilles Kaffee [Produkttest, Werbung]

Herzlich willkommen zum Eiskaffee!

Bei den Konsumgöttinnen habe ich ein Kaffeepaket gewonnen und nun darf ich diesen leckeren Kaffee testen:

1 Kg Espresso, ganze Bohne, 15,49 € und 1 Kg Caffè Crema ganze Bohne, 16,90 €


#coffeetostay

Kaffee kann man zwar immer und überall trinken, aber es ist doch viel schöner, ihn in gemütlicher Runde in Ruhe zu genießen. Den Eilles Kaffee gibt es deshalb nicht "to go".

Bei den Konsumgöttinnen gibt es hier noch schöne Kaffeerezepte.
(Das war die Aktion, bei der ich gewonnen habe.)

Hier ist das Rezept für den Eiskaffee mit Amarettoeis:



Ich habe es mir einfacher gemacht und fertiges Amaretto-Kaffee Eis genommen.
Der Eiskaffee mit dem Eilles Kaffee hat auch damit sehr gut geschmeckt.



Mehr Informationen zum Eilles-Kaffee findet ihr hier.

Meine eigene, freie und unbeeinflusste Meinung zu dem Produkt:

Der Eilles-Kaffee gefällt mir sehr gut. Der Espresso und auch der Caffè Crema bilden eine schöne Crema. Der Kaffee ist sehr aromatisch. Man merkt das schon beim Öffnen. Der Duft verbreitet sich in der ganzen Küche. 

Ich danke den Konsumgöttinen und Eilles-Kaffee für den leckeren Gewinn und den schönen Produkttest.

Tschüss bis bald.
Elke



Kommentare:

  1. Na das klingt doch mal mega lecker. LG Romy

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Elke,

    da hast du ja einen tollen Gewinn bekommen. Gerade jetzt, wo der Sommer zurückkommt, würde ich gern sofort einen Eiskaffee trinken. Ich liebe dieses Getränk absolut.

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Hm Eiskaffee, den habe ich schon seit Jahren nicht mehr genossen. Ein guter Tipp. Eilles Kaffee ist immer eine gute Wahl. Ich liebe auch die Teesorten von Eilles. ☺

    Liebe Grüße

    Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Eiskaffee habe ich auch schon lange nicht gemacht.

    AntwortenLöschen
  5. Hört sich sehr interessant an. Den werde ich auch mal probieren.
    Liebe Grüße Katrin

    AntwortenLöschen

Mit dem "Klick" auf veröffentlichen, speichert diese Website deinen Usernamen, deinen Kommentartext und den Zeitstempel, sowie eventuell die IP Adresse deines Kommentars. Mit dem Abschicken des Kommmentars hast du von der Datenschutzerklärung Kenntnis genommen. Weitere Informationen findest du hier:Datenschutzerklärung von Google