Donnerstag, 29. April 2021

Glow/25 THE COLLAGEN COMPANY [Shoptest, Produkttest, Werbung]

Herzlich willkommen zur inneren Schönheit!
Für die Konsumgöttinnen darf ich diesen Shop testen:


Foto: Shop Glow/25

Ich durfte mir das Collagenpulver mit Rabatt bestellen.
Die Bestellung war ganz einfach und unkompliziert. Man kann mit Paypal, Kreditkarte und Sofortüberweisung bezahlen.

Die Versandkostenpauschale beträgt in Deutschland 3,95 €. Ab einem Bestellwert von 100 € wird kostenfrei geliefert.

Das Pulver war umweltfreundlich mit einem passendem, kleinen Karton und Papier.


Das Collagenpulver selbst ist in einem verschließbarem Beutel gut geschützt aufzubewahren.


460 g - 29,99 €

Das Pulver hat einen neutralen Geschmack und lässt sich gut in Flüssigkeiten einrühren, da es sich gut auflöst.

Ich habe es in meinem Cappuccino probiert. Der Geschmack des Kaffees ist nur minimal beeinträchtigt. Ich kann ihn sehr gut trinken.

Man kann das Pulver natürlich auch in Säfte oder im Smoothie verrühren.

Das ist eben Geschmackssache und man muss es ausprobieren.

Ich finde es immer noch im Kaffee am besten.

Man soll 2 Esslöffel am Tag davon einnehmen. Es handelt sich um 100 % Kollagen-Hydrolysat von Rindern aus artgerechter Weidehaltung, welches eine hohe Bioverfügbarkeit hat.



Eigentlich bin ich relativ skeptisch, was Nahrungsergänzungsmittel betrifft. Ein gesunder Mensch mit ausreichender, ausgewogener Ernährung braucht nämlich keine zusätzlichen Vitamine und Mineralstoffe.

Das Kollagen ist allerdings ein Naturprotein, welches unseren Körper zusammenhält und das Fundament für Haut, Haare, Nägel, Zähne, Knochen und Gelenke bildet. Leider lässt die körpereigene Produktion des Kollagen im Laufe der Jahre nach. Da macht es für ältere Personen durchaus Sinn, Kollagen einzunehmen. Hollywoodstars schwören auf Kollagenpulver.

Nun nehme ich das Collagenpulver Glow/25 erst eine kurze Zeit. Deshalb kann ich noch nicht von Veränderungen oder Verbesserungen berichten. Ich denke, dass man dazu einen viel längeren Zeitraum braucht. Ich bin gespannt, wie es sich weiter entwickelt und werde auf jeden Fall nochmal berichten, wenn es positive Veränderungen gibt.

Tschüss bis bald.
Elke

                        




Kommentare:

  1. " Ein gesunder Mensch mit ausreichender, ausgewogener Ernährung braucht nämlich keine zusätzlichen Vitamine und Mineralstoffe." Diese Aussage ist leider falsch. Siehe Vitamin D.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich denke, auch Vitamin D muss man nur einnehmen, wenn ein Defizit besteht oder man an Osteoporose leidet. Jedenfalls würde ich meinen Arzt fragen.
      LG Elke

      Löschen

Mit dem "Klick" auf veröffentlichen, speichert diese Website deinen Usernamen, deinen Kommentartext und den Zeitstempel, sowie eventuell die IP Adresse deines Kommentars. Mit dem Abschicken des Kommmentars hast du von der Datenschutzerklärung Kenntnis genommen. Weitere Informationen findest du hier:Datenschutzerklärung von Google