Dienstag, 21. Februar 2017

Oreo®-Donuts [Produkttest]

Herzlich willkommen, wir schauen durch die Donut-Brille!

Für die BUNTE Trend Lounge darf ich diese leckeren Donuts testen:


Das Testpaket


Es sind je zwei Donuts in einer Packung. Der Preis wurde leider nicht mitgeteilt und ich habe auch noch keinen Preis gefunden.



So nebeneinander könnte man sich zwei Brillengläser vorstellen.

Aussage der Firma Mondeléz zu den Oreo®-Donuts:
Ab sofort heißt es erstmalig: „Hol dir den neuen Oreo® Donut und sieh das Leben durch die Oreo® Donut-"Brille"!“ Wie das geht? Das neue Produkt gibt es einzeln für deinen ganz persönlichen Genuss-Moment, im Doppelpack um mal wieder mit der besten Freundin kurz loszulassen oder gleich als 12er-Pack für unbeschwerte Momente mit der ganzen Familie. Zu finden sind die leckeren Kringel in bundesweiten Backwerk-Filialen und bei ausgewählten Backshops in Tankstellen und Supermärkten. Hol dir jetzt deinen Oreo® Donut und sieh das Leben durch die Oreo® Donut-"Brille".



Die Oreo®-Donuts sind mit je 72 g recht groß.

Alle vier haben knapp auf diesen Teller gepasst.

Sie sind außen mit weißem Zuckerguss überzogen und mit knusprigen Keksstreuseln bedeckt. Die Streusel bestehen aus den bekannten Oreo®-Keksen. Innen sind sie mit einer weißen Milchcreme gefüllt. Das macht die Donuts saftig.

Foto: Oreo BUNTE Trend Lounge

ZUTATEN:
Weizenmehl; Pflanzliche Fette: Palm, Kokos, Zucker; Oreo® Kakaokeksstückchen: [Weizenmehl;Zucker;Pflanzliche Öle: Palm, Palmkern; Fettarmes Kakaopulver;Glukose-Fruktose-Sirup; Weizenstärke; Backtriebmittel:Kaliumcarbonate, Ammoniumcarbonate, Natriumcarbonate; Speisesalz;Emulgator: Sojalecithine, Sonnenblumenlecithine; Aroma Vanillin]; Wasser; Pflanzliche Öle: Palm, Raps; Milchzucker; Fettarmes Kakaopulver; Hefe; Emulgator: Mono- und Diglyceride von Speisefettsäuren, Lecithine, Natriumstearoyl-2-lactylat;Vollmilchpulver; Roggenmehl; Traubenzucker; Glukosesirup;Speisesalz; Backtriebmittel: Diphosphate, Natriumcarbonate; Farbstoff: Titandioxid ; Aroma, Verdickungsmittel: Xanthan .

Zu den Inhaltsstoffen gehört leider auch Palmöl. Das finde ich nicht so gut, weil immer noch Regenwälder dafür gerodet werden. Denn auch der angebliche nachhaltige Plantagenanbau der Palme funktioniert leider nicht.

Die Zuckeranteile sind rot gekennzeichnet. Der Hersteller gibt auf 100 g Donuts, 22,3 g Zucker an. Das ist aber nur der normale Haushaltszucker (ohne Traubenzucker, Sirup usw.). Dazu sind noch 29,6 g Fett pro 100 g Donuts enthalten.
 
Unsere Tochter war da und hatte zwei Freunde mitgebracht, die aus Australien stammen und für ein Jahr in Deutschland sind. Die beiden kannten Oreo®-Kekse und haben auch gern die Donuts probiert.

Bei den jungen Leuten kamen die Oreo®-Donuts gut an. Für mich waren sie leider etwas zu süß und zu mächtig. Die Vanille in der Cremefüllung konnte ich auch nicht herausschmecken.

Tschüss bis bald.
Elke






 

Kommentare:

  1. Oreo als Schokolade ist ja schon sehr lecker ... also Donuts kann ich mir sehr gut vorstellen. Ich vermeide auch Palmöl und finde es schade, dass es noch immer in so vielen Schokoladen als Bestandteil enthalten ist.

    Liebe Grüße von Senna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dabei gibt es für Palmöl Alternativen, aber es ist halt billig.
      LG Elke

      Löschen
  2. Ich esse sehr gerne etwas Süßes - leider :-) - doch Oreo-Kekse gehören nicht dazu. Keine Ahnung, aber die mag ich nicht. Vielleicht wäre ich ein Fan der Füllung, aber kaufen würde ich die Donuts deshalb nicht - schon wegen der Verwendung von Palmöl - man muss in der heutigen Zeit echt Prioritäten setzen! - Danke dir fürs Vorstellen! Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Viele Verbraucher glauben, dass das "nachhaltige Palmöl" aus Plantagen okay ist. Das ist aber leider nicht so. Wenn die Industrie und die Politiker das nicht in den Griff kriegen, müssen jetzt die Verbraucher handeln, sonst gibt es bald keinen Regenwald mehr.
      LG Elke

      Löschen
  3. Von Oreo-Keksen habe ich nie gehört.
    Aber die Donuts sehen lecker aus. Ich mag sie aber
    nicht. Sie sind mir meist zu süss. Danke fürs Vorstellen.
    Einen angenehmen Dienstagabend wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Irmi!
      Die Oreo-Donuts sind zu süß, weil nicht nur Haushaltszucker, sondern auch noch andere Zuckerarten enthalten sind und insgesamt kommt da viel zusammen.
      LG Elke

      Löschen
  4. Hej Elke,
    meine Tochter müsste man auch nicht lange bitten, die Teile zu kaufen :0) alles was Donut mässig ist, löst Begeisterungsstürme bei ihr aus :0)
    das mit dem Palmöl finde ich auch nicht gut, vermeide daher auch, wo es geht, Sachen mit Palmöl zu kaufen, sonst sehen die Teile ansprechend aus, erinnern mich ein bisschen an die Weber- Kuchen, die hatten innen auch so eine Füllung :0) ganz LG aus dem verregneten Dänemark, Ulrike :0)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ulrike,
      die Jugend steht drauf und mag auch die Oreo-Kekse. Aber bei so viel Zucker und Fett sollten die Oreo-Donuts in Maßen gegessen werden.
      Vielleicht gibt es auch Donuts ohne Palmöl, die gut schmecken.
      LG Elke

      Löschen
  5. Hallo Elke,

    Oreo - Donuts, oh je, so was gibt es. Das wäre das Highlight für meinen Jüngsten, lach. Die Kekse stehen schon bei ihm ganz oben und dann noch als Donut Version.... Für mich eher nichts, das ist mir zu süß und Palmöl als Inhaltsstoff finde ich auch nicht so gut.Da verzichte ich dann gerne drauf.

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist auf jeden Fall gut für die Umwelt und für die Figur.
      LG Elke

      Löschen
  6. Oh nee, der Zuckergehalt ist der Hammer...Somit nix für uns, auch wenn es mega lecker aussieht. LG Romy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du hast dein Augenmerk auch auf den Zucker, weil der noch mehr auf die Figur und an die Gesundheit geht als das Fett.
      Leider ist der Zucker für die Lebensmittelindustrie ein Geschmacksträger und wird deshalb fast überall verwendet.
      LG Elke

      Löschen

Printfriendly

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...