Montag, 12. Oktober 2015

Barilla Pesto Rustico [Produkttest]

Herzlich willkommen, es gibt Pasta!

Für die Insider darf ich dieses Pesto testen:

Barilla Pesto Rustico, 175 g ca. 2,50 €
 Zu den 3 Gläschen gab es noch 10 Rabattmarken für je 1,--€ und 10 Rezeptkarten zum Weitergeben.

Zuerst haben wir das Barilla Pesto Aubergine mit Kräutern probiert:

"Aubergine verfeinert mit Basilikum und Oregano sorgt für einen ausgewogenen Geschmack. Erleben Sie die mediterrane Vielfalt!"
Dazu habe ich das folgende Nudelgericht zubereitet:

Penne Rigate mit Barilla Pesto Rustico Aubergine mit Kräutern und Artischocken




 Zutaten für 3 Personen:

300 g Barilla Penne Rigate
 1 Glas Barilla Pesto Rustico Aubergine mit Kräutern
150 g Artischockenherzen
nach Belieben Petersilie

Zubereitung: 

Die Nudeln in leicht gesalzenem Wasser al dente kochen, während dessen die Artischockenherzen fein würfeln und in der Pfanne anbraten.
Die Pasta abgießen und das Barilla Pesto Rustico zu den Artischocken in die Pfanne geben, kurz erhitzen, alles verrühren und über die Nudeln geben. Eventuell mit Petersilie garnieren.

Zu dem Barilla Pesto Rustico Mediterranes Gemüse habe ich mir ein Rezept ausgedacht:



"....beinhaltet saftige Tomaten, rote und gelbe Paprika, Aubergine und schmackhafte Zucchini. Genießen Sie die perfekte Mischung aus feinstem Gemüse!"


die stückige Konsistenz


Ciabatta Margherita




Zutaten für 2 Personen:

1 Ciabatta (alternativ Baguette oder Stangenweißbrot)
1 Glas Barilla Pesto Rustico Mediterranes Gemüse
4 Tomaten
1 Dose Mini-Mozzarella
Salz, Pfeffer, Mozzarella-Gewürz
einige Blätter Basilikum

Zubereitung:

1 Ciabatta längs in zwei Hälften teilen und mit Barilla Pesto Rustico Mediterranes Gemüse bestreichen. Die Tomaten in Scheiben schneiden und die Mini-Mozzarella abtropfen lassen. Zuerst die Tomatenscheiben und dann die Mozzarella auf die Ciabatta setzen. Mit Salz, Pfeffer und Mozzarella-Gewürz würzen. Im Backofen unter dem Grill 10-15 Minuten überbacken. Nach Belieben mit frischen Basilikumblättern garnieren.

Das Gericht reicht so für 2 Personen als Hauptspeise und für vier Personen als Vorspeise. Dazu dann die Ciabatta nochmals durchteilen.

Ciabatta vor dem Überbacken
Zum Barilla Pesto Rustico Getrocknete Tomaten habe ich dieses Rezept ausprobiert:

".....wird mit ausgewählten Kräutern aus der italienischen Küche verfeinert. Überzeugen Sie sich vom fruchtig-aromatischen Geschmack sonnengetrockneter Tomaten!"



Farfalle mit Barilla Pesto Rustico Getrocknete Tomaten

Zutaten für 3 Personen:

300 g Barilla Farfalle
1 Glas Barilla Pesto Rustico Getrocknete Tomaten
1 Chilischote
1 1/2 gehäufte Esslöffel Pinienkerne
nach Belieben Basilikum

Zubereitung:

Die Farfalle in leicht gesalzenem Wasser al dente kochen, während dessen die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett rösten und die Chilischote feinhacken. Beides mit dem Barilla Pesto Rustico Getrocknete Tomaten vermischen und über die abgegossenen Nudeln geben.
Nach Belieben einige Blätter Basilikum dazugeben.

Barilla Pesto Rustico Getrocknete Tomaten, Pinienkerne,Chilischote und  Basilikum



Dieses neue stückige Pesto von Barillo hat uns sehr gut gefallen. Am besten haben uns das 
Barilla Pesto Rustico Mediterranes Gemüse und Getrocknete Tomate geschmeckt. Man muss das Pesto nicht kochen, aber ich mag es lieber, wenn es ein bisschen erwärmt und nicht kalt zu den Nudeln gegeben wird.
In den Barilla Rezepten ist ein Glas für drei Personen angegeben. Das finde ich etwas wenig, denn in einem Glas sind nur 175 g.
Das ist nach meiner Meinung für zwei Personen gerade passend.
Ansonsten sollte man das Pesto mit anderen Zutaten, z. B. Tomaten oder Hackfleisch ergänzen oder besser zwei Gläser kaufen.

Tschüss bis bald.
Elke



Kommentare:

  1. Das sieht ja sehr lecker aus! Wünsche dir einen schönen Tag! LG

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Elke
    danke für diesen Test und das wollte ich schon immer Wissen wie die Gläser überhaupt sind ich mach das ja gerne alles selber aber manchmel ist so was auch mal machbar wenns schnell gehen muss bei meinem Schatz! Oft ist es dass solche Gläser weniger ergeben.
    Danke für die Rezepte auch noch dazu.
    Lieben Gruss Elke aus dem Norden

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mache die Saucen in der Regel auch selbst, aber für alle Fälle habe ich solche fertigen im Regal. Dann kann man bei Bedarf ganz schnell ein Nudelgericht zubereiten.
      LG Elke

      Löschen
  3. UUUUh jaaa die waren lecker...!!! Durfte ich auch testen :-) am besten fand ich Aubergine mit Kräutern!!

    lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aubergine mit Kräutern ist auch sehr gut, war aber nicht unser Favorit. Wir mögem generell lieber Saucen mit Tomaten.
      LG Elke

      Löschen
  4. Das mit dem Ciabatta werde ich mal probieren zum Abendessen. Als Hauptmahlzeit sind die Gläser mir zu klein, bei einem 4-Personen-Haushalt umgerechnet, doch etwas zu teuer. LG Romy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es stimmt, so ein Gläschen reicht nicht für vier. Ich hoffe, sie werden nach der Markteinführung billiger und es gibt sie dann auch im Sonderangebot.
      LG Elke

      Löschen
  5. Da muss ich gerade schmunzeln, liebe Elke! Denn gestern haben wir auch endlich unsere Gläschen geöffnet und probiert! Da wir noch nie so richtig Pesto gegessen haben, waren wir etwas zögerlich, aber die roten Sorten haben uns beide gut geschmeckt. Artischoke habe ich heute verschenkt, das ist eher nicht so unser Geschmack, aber toll, was du draus gezaubert hast! Auch schöne Rezeptideen! Ein Foto mit Farfalle habe ich auch gemacht :) Sprang mir gerade richtig ins Auge!!!

    Liebe Grüße
    Jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das beigefügte Rezept mit den Farfalle hat mir gut gefallen. Ich schau dann auch bei Euch vorbei.
      LG Elke

      Löschen
  6. Oh, wenn ich das Brot jetzt hier hätte, würde ich einmal herzhaft hinein beißen :-)!
    Das sieht alles echt lecker aus! LG Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Leider kann ich es Dir nicht rüberschicken.
      LG Elke

      Löschen
  7. mmmmmmmh ... wenn ich die Bilder so sehe - und deinen Text lese ... bekomme ich sooooooooooooo einen Hunger ;-)

    herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  8. Ich bin kein Pesto Fan aber lecker hergerichtet hast du es
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Printfriendly

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...