Montag, 22. Februar 2016

Sprüche und Weisheiten

Das Wort zum Montag!
 Hier folgt nun die Auflösung des Bilderrätsels vom letzten Montag:
Die Redewendung heißt
"Süßholz raspeln" 
Auf dem ersten Foto ist Süßes, wobei wir nur die ersten drei Buchstaben brauchen.

Das zweite Foto zeigt ein Herz. Davon brauchen wir den ersten Buchstaben, der zweite ist ein o, der dritte ein l und dann noch der vierte Buchstabe.


Auf dem dritten Foto sind Waffeln und da ist der erste Buchstabe ein r, der dritte ein s und der vierte ein p, die anderen Buchstaben bleiben. 


Herkunft

 Die Redewendung "Süßholz raspeln" geht auf das Mittelalter zurück. Zucker war ein seltener Luxus der Reichen. Die einfachen Leute benutzten Honig zum Süßen, der oft mühsam und auch nicht immer schmerzlos den Wildbienen abgenommen wurde.
Es gab natürlich keine Süßigkeiten oder Schokolade (wie schrecklich :)).
Zu dieser Zeit war der zuckerhaltige Wurzelstock des spanischen Süßholzes beliebt, aus dem später auch Lakritz hergestellt wurde. Und ein Mann, der seiner Angebeteten eine Freude machen wollte, schabte oder raspelte etwas davon ab und schenkte es ihr.
Heutzutage wird diese Redewendung manchmal noch im übertragenen Sinne verwandt, wenn ein Mann einer Frau schmeichelt und Komplimente macht.

Die Lösung des Rebus geht auch in meine Linkparty.

Tschüss bis bald. 
Elke
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Printfriendly

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...