Freitag, 9. August 2013

[Aus dem Ofen] Kartoffelgratin ohne Fleisch

Herzlich willkommen, hier gibt es einen Kartoffel-Apfelgratin ohne Fleisch!

 Jetzt sehr aktuell: "Weniger Fleisch ist gesünder und besser für die Umwelt!"

Das Rezept für 4 Personen:

400 g Kartoffeln    
2 Äpfel           
2 Zwiebeln     
Guss:
200 ml Sahne
50 g Butter
Salz, Pfeffer
100g geriebener Käse  

       Kartoffeln, Äpfel und Zwiebeln schälen.
            Die Äpfel entkernen und alles in dünne Scheiben schneiden. Im Wechsel in eine gut gebutterte Form schichten. Die Sahne mit der Butter aufkochen und kräftig mit Salz und Pfeffer würzen.
  Über das Gemüse gießen und mit  Käse bestreuen. 
               


 Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad 45 Minuten backen.


Wer Kalorien sparen möchte, kann statt Sahne auch fettarme Milch nehmen. Etwas Butter sollte man für den Geschmack allerdings doch beifügen.

Das Gericht kann man statt mit Äpfeln auch mit Pilzen oder Tomaten und Mozzarella zubereiten. Es lässt sich vielfältig abwandeln.

Ein Tipp: auf die Tomaten nach dem Backen etwas frisches Basilikum geben. 
Den Pilzgeschmack verstärken ein paar eingeweichte getrocknete Steinpilze, die man in der Sahne mitkocht.

Damit gehe ich dann noch zu Rostroses "A new Life".


 
 


Viel Spaß beim Nachkochen und guten Appetit!

Tschüss bis bald!
 Elke  

Kommentare:

  1. Hallo

    Dieser Auflauf sieht ja lecker aus, muß ich mir doch gleich mal ausdrucken.

    Lg

    Elke

    AntwortenLöschen
  2. Oh, das sieht lecker aus, hab ich mir gleich notiert, kommt am Samstag bei uns auf den Tisch. Danke fürs vorstellen.. LG Romy

    AntwortenLöschen
  3. Ein Kartoffelgratin mit Apfel, das ist für mich etwas völlig neues. Muss ich bei Gelegenheit unbedingt ausprobieren.

    AntwortenLöschen
  4. Das klingt richtig gut, liebe Elke - und zwar in allen Varianten! Gratins und AUfläufe werden hier auch sehr, sehr gern gegessen!
    Danke für deine Verlinkung!
    Schönen Abend noch und alles Liebe,
    Traude
    (⁀‵⁀,) ✿
    .`⋎´✿✿¸.•°
    ✿¸.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Traude,
      herzlichen Glückwunsch, du hast gerade den 2000. Kommentar auf meinem Blog geschrieben. Danke schön!
      LG Elke

      Löschen
  5. Was für eine Kombination! Kartoffel, Apfel und Zwiebel - oh oh, da brauch ich etwas Mut :-)
    Aber das passt ja zur Zeit, die Äste biegen sich vor lauter Äpfeln.
    Danke und liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen

Printfriendly

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...