Dienstag, 20. September 2016

ARIEL 3 in 1 Pods [Produkttest]

Herzlich willkommen zum Waschtag!

 Für for me darf ich dieses Waschmittel kostenlos testen:


ARIEL 3 in 1 Pods, ca. 8,99 €



Die 3 in 1 Pods von ARIEL sind vordosierte Kraftpakete mit den innovativsten Reinigungs- und Faserschutztechnologien. Die Inhaltsstoffe werden in den drei Kammern so lange getrennt und stabil gehalten, bis sie die Wäsche erreichen und ihre Wirkung entfalten können. Neben der fasertiefen Reinigung wird auch das Wiederanhaften von Schmutz an der Faser beim Waschgang verhindert, das zu schlechten Gerüchen und Grauschleier führen kann. Faserschutztechnologien verlängern die Lebensdauer der Kleidung und sorgen dafür, dass die Kleidung Form und Farben behält.
Die 3 in 1 Pods bestehen aus Flüssigwaschmittel und sind nachhaltig, weil sie 10- mal weniger Wasser enthalten, als herkömmliche Mittel. Deshalb muss weniger Gewicht transportiert werden und so können viele Lastwagenkilometer eingespart werden. Außerdem kann die Wäsche mit niedrigeren Temperaturen gewaschen werden, was Energie einspart.


3 in 1 Pod

Der 3 in 1 Pod lässt sich einfach handhaben. Ein Pod reicht für eine Ladung normal verschmutzter Wäsche bis 5 kg. Bei stark verschmutzter Wäsche, hartem Wasser und einer Waschladung von mehr als 5 kg werden 2 Pods empfohlen. Alle Pods sind für Waschgänge von 20°C - 95°C geeignet, allerdings nicht für Kurzwaschgänge unter 30 Minuten oder nur für die Vorwäsche.

Für einen Waschgang wird ein Pod hinten in die Waschtrommel gelegt. Darauf wird die Wäsche gegeben. So erreicht das Wasser den Pod schnell und löst diesen in wenigen Minuten auf.

Der 3 in 1 Pod ist für alle Fasern außer Wolle und Seide geeignet.

Eine Packung enthält 24 Pods
Neben dem Vollwaschmittel sind die 3 in 1 Pods noch als Colorwaschmittel, vor allem für bunte und dunkle Wäsche sowie in der Variante Frebreze für besonders duftende Wäsche erhältlich.

Die Verpackung nach Gebrauch verschließen, vor Feuchtigkeit schützen und stets außerhalb von der Reichweite von Kindern aufbewahren.

Mir haben die 3 in 1 Pods von ARIEL sehr gut gefallen. Sie sind einfach zu handhaben. Es geht schnell, weil man nichts abmessen muss. Das Waschergebnis ist sehr gut und der Duft ist frisch. Für leicht verschmutzte Wäsche ohne Flecken werde ich weiterhin meine Waschnüsse nehmen, denn die sind sehr preisgünstig und reichen dafür völlig aus. Aber für weiße Wäsche hatte ich bisher immer Pulverwaschmittel und auch bei Flecken musste ich teilweise auf ein Buntwaschmittel ausweichen oder zumindest vorbehandeln.
Da werde ich jetzt die 3 in 1 Pods verwenden. Ich hoffe, sie werden noch preisgünstiger bzw. es gibt bald Rabattangebote.

Tschüss bis bald.
Elke 





Montag, 19. September 2016

Sprüche und Weisheiten

Das Wort zum Montag!

Johann Gottfried Herder, deutscher Dichter, Theologe, Philosoph
25. August 1744 - 18. Dezember 1803

Wenn sich Jugendliche untereinander unterhalten, kann man manchmal über seltsame Wortschöpfungen staunen. Zur Zeit wählt eine Jury, auf Initiative von Langenscheidt, das "Jugendwort 2016".
Wisst Ihr zum Beispiel, was eine Bambusleitung oder ein Tintling ist?
Ich bin gespannt, auf Eure Vorschläge. Nächste Woche gibt es die Auflösung.

Tschüss bis bald.
Elke

Freitag, 16. September 2016

2-mal 500 Testerinnen gesucht

Herzlich willkommen, hier gibt es eine Creme!

Bei der freundin Trend Lounge und bei der BUNTE VIP Lounge kann man jetzt diese Creme testen:
Foto: freundin Trend Lounge
Alcina Cashmere Gesichtscreme

Bewerbungsschluss ist am Dienstag, 20.09.2016.

Bewerben könnt Ihr Euch hier und außerdem hier.
 
Viel Glück!

Tschüss bis bald.
 Elke

  

Mittwoch, 14. September 2016

Linkparty #FROH UND KREATIV

Herzlich willkommen zur 10. Runde meiner Linkparty!
   
Ab sofort nominiere ich jeden Monat "die kreative Idee des Monats" für diesen KREATIV-AWARD:


Es gewinnt die Idee, die am meisten aufgerufen wird, also die kreative Idee mit den meisten Klicks. Die Gewinnerin oder der Gewinner wird in einem extra Post vom mir mit entsprechendem Blog und natürlich mit der kreativen Idee vorgestellt.

Also macht auf Eurem Blog Werbung für die Linkparty und animiert Eure Leser, Freundinnen, Verwandte usw., auf diese Seite zu schauen und Euren Link aufzurufen. Denn nur dann wird der Klick auch gezählt! 
Dazu noch eine Anmerkung: Damit man Euren Link auch in der Liste findet, tragt bei "Name" nicht Euren Namen oder den Blognamen ein, sondern Euer kreatives Werk, z. B. "Betonkürbis" oder "Kaktus aus Draht".



Name:
Email:(Not visible)


Und weiterhin darf hier ALLES verlinkt werden, WAS Eure KREATIVITÄT erfordert und Euch oder andere FROH macht.
Das sind  zum Beispiel Handarbeiten, Bastelarbeiten, Malereien, Fotografien, Floristik, Torten, Desserts, Marmeladen, Dekoration, Upcycling, Spielzeug, Möbel,Schmuck, Porzellan, Keramik, Arbeiten aus Ton, selbst gefärbte Wolle, selbst gegossene Kerzen und Seifen, selbst Gedichtetes und Geschriebenes.
Was Ihr alles verlinken dürft und wie es geht, könnt Ihr auch hier nachlesen.
Es dürfen auch mehrere sowie ältere Blog-Beiträge sein.
Sie müssen auch nicht an einem bestimmten Tag (Dienstag, Freitag) erscheinen, denn meine Linkparty wird jeweils am 14. eines Monats verlängert. 

Wenn Ihr Euch also den 15. jeden Monats merkt, dann ist das der perfekte Tag zum Verlinken Eurer kreativen Werke!
Bitte denkt daran, auf Eurem Blog-Post oder in der Sidebar auch einen Link zu
"Froh und kreativ" zu machen, damit Eure Leser die Linkparty auch sehen.
Dafür dürft Ihr gern dieses Bild mitnehmen:

Nun freue ich mich auf die nächsten kreativen, herbstlichen Werke aller Art, die froh machen, wie zum Beispiel, der wunderschöne "Betonkürbis" von Shabbilinas Welt oder das "Betonblatt" von Bijen oder der "Kaktus aus Draht" von Rosy oder auch die Reizwortgeschichte "Zweimal Spaghetti Carbonara?" von Martina oder "Linas Kartoffelernte" von Miteinander.  Schaut mal in die letzte Linkparty!
Und dann bin ich schon sehr gespannt, wer den ersten Kreativ-Award meiner 10. Linkparty gewinnt.
Bis zum 31.10.2016, 24.00 Uhr werden die "Klicks" gezählt,
damit auch die Beiträge eine Chance haben, die erst spät in dieser Linkparty verlinkt werden.


Tschüss bis bald.
Elke

Dienstag, 13. September 2016

Luvos Heilerde, Yupik [Produkttest]

Herzlich willkommen, Erde kann heilen!
Für die Firma Yupik darf ich diese Heilerde kostenlos testen.

gebrauchsfertige Paste 720 g, 9,49 €, Pulver 480 g, 5,69 €
 

Luvos Heilerde 2, hautfein hilft bei Haut- Muskel- und Gelenkbeschwerden sowie bei Entzündungen. Auch bei Insektenstichen ist die Luvos-Heilerde 2 eine Hilfe. Die Paste kühlt sofort und lässt die Schmerzen schnell abklingen. Die natürliche Mischung von Mineralien und Spurenelementen bindet das Insektengift und fördert die Wundheilung. Wenn der Kühleffekt nachlässt, wird die Paste einfach abgespült und neu aufgetragen.

Die Heilerde besteht aus Löss, entstanden in der Eiszeit. Sie bindet Fett, Talg, Wundsekrete und andere Flüssigkeiten sowie die darin gelösten und ungelösten Stoffe und Bakterien. Durch die Tiefenwirkung wird die Durchblutung gebessert, der Stoffwechsel gefördert und die Wundheilung unterstützt. Entzündungen, Schmerzen und Schwellungen klingen ab.

Mit dem Luvos Heilerde 2 Pulver kann man selbst eine Paste anrühren. Dazu gibt man in 7 Teile Pulver, zwei Teile kaltes Wasser und rührt gut um.



 

  Konsistenz der gebrauchsfertigen Paste


Ich habe die gebrauchsfertige Paste für meinen verspannten Rücken benutzt.
Da hat mir meine Tochter geholfen und die Paste auf die schmerzende Stelle aufgetragen. Die Paste kühlt ganz wohltuend und die Schmerzen lassen nach.
Dadurch entspannen wiederum die Muskeln.

Man erhält die Luvos Heilerde 2, hautfein in Apotheken, Reformhäusern sowie in Drogerien und Bio-Fachgeschäften.

Da die Luvos Heilerde ein natürliches Mittel ist, ist sie gut verträglich und hat keine Nebenwirkungen wie Schmerztabletten. Deshalb werde ich die Heilerde ganz bestimmt noch öfter anwenden.

Tschüss bis bald.
Elke     
 










Printfriendly

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...