Mittwoch, 2. April 2014

Mein Häkelzoo [Bassermann Verlag, Megan Kreiner]

Herzlich willkommen im Häkelzoo!

Da mein Häkelzoo hier so beliebt ist, habe ich beschlossen, ihn zu erweitern. Dabei habe ich dieses Buch gefunden:




Originaltitel: Crochet a zoo
Originalverlag: Martingale

Gebundenes Buch, Pappband, 80 Seiten, 21,0x27,6
über 230 Abbildungen
ISBN: 978-3-8094-3277-7
€ 9,99 [D] | € 9,99 [A] | CHF 14,90 * (* empf. VK-Preis)

 Das Buch ist von Megan Kreiner und im Bassermann Verlag erschienen.

Hier kann man einen Blick ins Buch werfen

 Neben den genauen Häkelanleitungen der Tiere, findet man dort einen Häkelkurs mit allen notwendigen Häkelmaschen.
 Das Buch ist also für Anfänger und  für alle, die das Häkeln noch lernen möchten, sehr gut geeignet. 
Gezeigt werden auch die notwendigen Stickstiche sowie das Zusammennähen und die Fertigstellung.
Das notwendige Material, wie die Füllung, die Häkelnadeln, die Wolle, Filz, Nähgarn und Augen sowie "Stimmen" für die Tiere sind ebenfalls ausführlich mit Bezugsquellen beschrieben.
Diese lieben Tierchen habe ich nachgearbeitet:






Anleitung für Pinguine

Anleitung für Robben

Ein Zoo braucht natürlich auch Tierpfleger und Futter für die Tiere. Deshalb gibt es auch hierfür Anleitungen.


Tierpfleger oder Zoowärter

Tierfutter
Natürlich werde ich die anderen Tiere auch noch nacharbeiten. Ich habe mich nur mit dieser Veröffentlichung beeilt, weil so noch das ein oder andere Tierchen ins Osternest gelegt werden kann.

Das Buch ist wunderschön mit vielen Fotos gestaltet. Die Anleitungen sind sehr ausführlich und mit dem Häkelkurs auch für alle, die noch nicht häkeln können, ein guter Einstieg in das Häkeln. Sogar Schulkinder können sich hier heranwagen und haben schnell ein Ergebnis. Das spornt zu weiteren Häkelarbeiten an, denn Häkeln ist ja wieder "in".

 Einen weiteren Teil des Zoos habe ich inzwischen fertig


Und dann gehe ich noch hier hin:

http://artof66.blogspot.de/2014/04/linkparty-75.html

und hier hin:

http://haekelliebe.blogspot.de/2014/04/hakel-liebe-april-2014.html


Viel Spaß beim Häkeln!


Kommentare:

  1. Ach herrje, dass ist nichts für Grobmotoriker -
    aber süß sind sie, die kleinen Tiere!
    Einen sonnigen Tag wünscht dir
    Martina

    AntwortenLöschen
  2. Wie niedlich - nachdem ich im letzten Jahr Badeanzüge für Fische gehäkelt habe, sollte ich es jetzt vielleicht mal mit Zootieren probieren. Gute Idee!
    Liebe Grüße und einen schönen Tag dir
    Regina

    AntwortenLöschen
  3. Was für ein tolles Buch; und deine ersten Tierchen sind die Wucht! Die lassen ja nicht nur Kinderherzen höher schlagen!

    Danke für den tollen Tipp; werd mir das Buch mit Sicherheit zulegen!

    Wünsche dir viel Spaß beim häkeln!

    Liebe Grüße, Suzie

    AntwortenLöschen
  4. wie süß sind die denn!!!Die Tiere sind dir ja besonders gut gelungen! Ein ganzer Zoo ist sicher fix gehäkelt und viel anschmiegsamer als von Lego! Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. die sind ja allesamt voll drollig! Leider kann ich nicht Häkeln, konnte es als Kinder (naja mehr oder weniger, war immer alles schief) Aber die SchwieMu kann das richtig gut. Werde ich bei ihr mal in Auftrag geben (für die Kinder).

    LG Romy

    AntwortenLöschen
  6. Ein ganz tolles Buch, das du usn vorstellst.
    auch wenn ich gar nicht begabt bin, so faszinieren
    mich die Tiere doch sehr.
    Ich bin gespannt, welche Tiere du uns noch zeigst.
    Einen schönen Abend wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  7. Die sehen ja süüüüß aus! Ich hab für sowas leider gar kein Talent

    AntwortenLöschen
  8. Ich hab mich verliiibt. In den Babypinguin :-D

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Elke,
    bin über die Häkelliebe zu Dir gekommen und traue mich, hoffend, dass es tatsächlich nicht weh tut :-)
    Liebe Grüße, Petra

    AntwortenLöschen
  10. Hallo,
    ich versuche auch gerade diese niedlichen Tiere zu häkeln. Jedoch komme ich nicht weiter, beim Tiegerkopf. Und zwar gleich am Anfang. 7 LM ... in den Hinteren M-Glieder häkeln: 5 fM, 8 fM in folg Lm. Arbeit drehen. und weiter...
    Ich verstehe es einfach nicht. Falls Du beim Tieger angekommen bist und es lief gut, würde ich mich über einen Hinweis freuen.

    LG Johanna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Johanna,
      du häkelst 7 LM und in die 2. bis vorletzte LM (die M. , in die die Häkelnadel steckt, nicht mitzählen) 5 fM. In die letzte LM 8 fM häkeln Dann auf der anderen Seite weiterhäkeln, in die vorderen Maschenglieder 4 fM. In das letzte Maschenglied 7 fM häkeln. Schau auch auf Seite 13 des Buches nach. Da wird das Umhäkeln der Luftmaschenkette genau beschrieben. Ich hoffe, ich konnte dir weiterhelfen.
      LG Elke

      Löschen
  11. Hallo ihr lieben, wie groß werden die Tierchen denn am Ende?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Größe variiert von 10 - 20 cm und sie hängt auch von der Garnstärke ab. Je dicker das Garn, desto größer wird das Tier.
      LG Elke

      Löschen
  12. Sehr süß! Wenn ich wieder kann werde ich sicher auch etwas davon versuchen!lg Any

    AntwortenLöschen

Printfriendly

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...