Dienstag, 26. April 2016

Ehrmann Almighurt Frucht & Gemüse [Produkttest]

Herzlich willkommen zur Joghurt-Verkostung!


Für die Firma Ehrmann darf ich diesen Joghurt kostenlos testen:

Das Testpaket
Der Joghurt war in einer praktischen Kühltasche verpackt und ist gut gekühlt angekommen.
Diese vier Sorten haben wir probiert:



Zutaten und Inhaltsstoffe:
Zucker
7% Paprika oder 6% Rote Bete oder 7 % Karotten oder 7 % Tomatenmark
4% Erdbeeren oder 5% Apfel oder 5% Orangensaft und Orangen oder 5% Kirschen
modifizierte Stärke
färbendes Karottenkonzentrat
Aroma
3,8 % Fett im Milchanteil 
ohne Konservierungsstoffe
ohne Gelatine
  

Weniger Zucker wäre gut, unserer Gesundheit zuliebe. Aber die Hersteller wissen, wenn die Verbraucher an Zucker gewöhnt sind, brauchen sie auch viel davon.
Dieser Gemüsemischung würde allerdings weniger Zucker ganz gut tun.
Wer schon Smoothies mit Obst und Gemüse kennt oder gern Rohkost mit Joghurt-Dip isst, wird diese Geschmackskompositionen nicht ungewöhnlich finden.
Ich mochte alle vier Joghurts und war erstaunt, dass ich die Gemüse nur schwach wahrnehmen konnte, trotz der höheren prozentualen Menge. Vielleicht liegt das auch an der Zuckermenge im Joghurt.
Meine Tochter war zufällig zu Besuch und wollte natürlich sofort probieren. Sie mochte nur den Joghurt Erdbeer-Paprika nicht, weil sie rohen Paprika nicht verträgt, ansonsten mochte sie alle Joghurts.
Den Joghurt Orange-Karotte könnte ich mir gut als Basis für ein Dressing im Karottensalat vorstellen. Die anderen Joghurts eigenen sich für Smoothies oder jeweils zusammen mit Creme fraiche und mit Kräutern sowie Gewürzen pikant abgeschmeckt für einen Dip zu Rohkost oder zum Grillen. Ich werde das noch ausprobieren, denn ich denke, es lohnt sich, ein bisschen damit zu experimentieren.

Tschüss bis bald.
Elke  

Montag, 25. April 2016

Sprüche und Weisheiten

Das Wort zum Montag!

Lettisches Sprichwort

Tschüss bis bald.
Elke 

Samstag, 23. April 2016

Kneipp® sucht 1000 Tester

Herzlich willkommen, hier werden Produkttester gesucht!
Foto: Kneipp
 Kneipp® sucht 1000 Tester für „Arnika Franzbranntwein.“

Teilnahmebedingungen
Veranstalter dieser Test-Aktion ist die Kneipp GmbH (nachfolgend Kneipp genannt). Mit der Teilnahme und dem Ausfüllen des Formulars akzeptiert der Benutzer (Bewerber für den Produkttest „Kneipp Arnika Franzbranntwein“) diese Teilnahmebedingungen.
Teilnehmen können alle Nutzer mit Post-Adresse in Deutschland und Österreich, die mindestens 18 Jahre alt sind. Die Teilnahme ist ausschließlich über das unten, per Link zu erreichende, Formular auf der Kneipp-Website www.kneipp.de möglich.
Die Test-Aktion „Kneipp Arnika Franzbranntwein“ startet mit dem Versand der 1000 Produkte an die ausgewählten Bewerber im Mai 2016. Sollten sich mehr als 1000 Tester bewerben, entscheidet das Los.
Die Bewerbung ist bis einschließlich 13. Mai 2016 möglich.
Die Barauszahlung der Sachwerte der Test-Produkte ist nicht möglich.
Die Tester werden gebeten nach erfolgtem Test eine kurze Umfrage (Online) zu ihren Erfahrungen mit dem Kneipp Arnika Franzbranntwein auszufüllen.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

 Hier geht es zum Bewerbungsformular.

Tschüss bis bald.
Elke 

Dienstag, 19. April 2016

Fabelhafte Wollowbies und Häkelset Elli Einhorn [Jana Ganseforth, Topp-kreativ, Frechverlag]

Herzlich willkommen, hier sind die Fabelhaften Wollowbies!

Für Topp-Kreativ (Frechverlag) darf ich dieses Buch und ein dazu passendes Häkelset vorstellen.

Foto:Frechverlag
Fabelhafte Wollowbies
TOPP 6435 | ISBN 9783772464355 
Softcover, 112 Seiten, 21,9 x 23 cm, 5 Glitzerknöpfe in Herzform und
5 Stofflabels


Ihr habt eine kleine Prinzessin zu Hause, die Märchen und Schlösser mag? 
Nun könnt Ihr sie mit den schönsten Figuren aus den Märchen
überraschen.

Euer kleiner Prinz mag Drachen oder Dinosaurier. Dann könnt ihr auch Ihn mit den entsprechenden Figuren erfreuen.

Die Wollowbies sind entzückende kleine Häkelfiguren mit einem Glitzerknopf in Herzform, an die man beigefügte Stofflabels befestigen kann. Die Knöpfe und Labels kann man nachkaufen.

Die Anleitungen sind verständlich, anschaulich und auch für Häkel-Anfänger geeignet.

Neben den Glitzerknöpfen und Labels kann man noch einzelne Häkelsets, wie das folgende, welches ich ebenfalls testen durfte, kaufen:

Foto: Frechverlag

TOPP 19740  |  ISBN 4007742197407
Mini-Garnknäule (100% Polyacryl), Häkelnadel, Füllwatte, Glitzeraugen, 
 Glitzer-Herzknopf,  5 Stofflabel mit Botschaften, fertiges Modell ca. 12 cm

Das Set enthält alles, was man zur Herstellung des Wollobies braucht.

   
Die Wolle, Füllwatte, zwei Glitzeraugen, ein Glitzerknopf  und 5 Stofflabels sowie eine Häkelnadel sind in dem Set enthalten. Man kann also sofort loslegen und häkeln. Dazu gibt es noch eine ausführliche Anleitung und einen Steckbrief für Elli Einhorn.

Vorderseite


Rückseite

Den Steckbrief kann man natürlich mit dem Namen des Kindes versehen und mit dem Einhorn verschenken. Eine schöne Idee.



Die Anleitung mit einem kleinen Häkelkurs.

Und hier ist nun der Star "Elli Einhorn":







Das Häkelset Elli Einhorn enthält alles, was man braucht, um das Einhorn häkeln zu können. Auch Anfänger dürften damit gut klarkommen. Die Wolle ist weiches Acrylgarn (100%). Falls mal erforderlich, wäre eine lauwarme Handwäsche zu empfehlen.
Das wunderschön illustrierte Buch Fabelhafte Wollowbies finde ich allerliebst mit den kleinen Häkelwesen aus der Märchen und Fabelwelt. Sie sind einfach zu häkeln und dürften viel Freude machen.

Hier geht es zu den Fabelhaften Wollowbies und zum Häkelset Elli Einhorn
 Tschüss bis bald.
Elke

Montag, 18. April 2016

Sprüche und Weisheiten

Das Wort zum Montag!

Mark Twain, 30.11.1835 - 21.4.1910, amerikanischer Schriftsteller
 Wie soll das gehen? Ein Spruch zum Nachdenken.

Tschüss bis bald.
Elke 

Donnerstag, 14. April 2016

Linkparty #FROH UND KREATIV

Herzlich willkommen zur 5. Runde meiner neuen Linkparty!

Vielen herzlichen Dank, dass Ihr alle so fleißig mitmacht! Es sind wieder ganz tolle Sachen als Links bei mir eingetroffen. 
 Es darf ALLES verlinkt werden, WAS Eure KREATIVITÄT erfordert und Euch oder andere FROH macht.
Das sind  zum Beispiel Handarbeiten, Bastelarbeiten, Malereien, Fotografien, Floristik, Torten, Desserts, Marmeladen, Dekoration, Upcycling, Spielzeug, Möbel,Schmuck, Porzellan, Keramik, Arbeiten aus Ton, selbst gefärbte Wolle, selbst gegossene Kerzen und Seifen, selbst Gedichtetes und Geschriebenes.
Was Ihr alles verlinken dürft und wie es geht, könnt Ihr auch hier nachlesen.
Es dürfen auch mehrere sowie ältere Blog-Beiträge sein.
Sie müssen auch nicht an einem bestimmten Tag (Dienstag, Freitag) erscheinen, denn meine Linkparty wird jeweils am 14. eines Monats verlängert. 

Wenn Ihr Euch also den 15. jeden Monats merkt, dann ist das der perfekte Tag zum Verlinken Eurer kreativen Werke!
Bitte denkt daran, auf Eurem Blog-Post oder in der Sidebar auch einen Link zu
"Froh und kreativ" zu machen, damit Eure Leser die Linkparty auch sehen.
Dafür dürft Ihr gern dieses Bild mitnehmen:

 


Da nur wenig Rückmeldungen auf eine Challenge gekommen sind, werde ich vorläufig noch keine Challenge veranstalten. Es ist vielleicht noch zu früh dafür.
Deshalb freue ich mich weiterhin über viele tolle, kreative Werke und Frühlingsimpressionen aller Art. Vielleicht habt Ihr auch schon einige floristische Beiträge aus dem Garten oder vom Balkon.

Tschüss bis bald.
Elke
   

Dienstag, 12. April 2016

Melitta® Mein Café [Produkttest]

Herzlich willkommen im kleinen Café!
 Für die Genussexperten durfte ich diesen Kaffee kostenlos testen:

Das Testpaket

Bei Melitta® Mein Café wird besonders auf die verschiedenen Geschmackskompositionen der einzelnen Kaffeesorten geachtet. Einmal festgelegt, werden die unterschiedlichen Geschmackskompositionen immer wieder überprüft und die Bohnen entsprechend ausgewählt.
So können die Kaffees sowohl Robusta- als auch Arabica Bohnen oder nur Arabica Bohnen enthalten.



Aussage von Melitta®
Die Kaffeebohnen für den Mild Roast stammen aus Lateinamerika, Ostafrika und Asia-Pazifik. Die Bohnen sind nur sanft geröstet. Die fein-fruchtige Geschmacksnote harmoniert besonders gut zu dunkler Schokolade. Schokoladen-Brownies passen gut dazu.
Am Kaffeevollautomaten sollte man einen groben Mahlgrad und eine große Kaffeemenge (vier Bohnen) einstellen.

Meine Meinung
Mir schmeckt er sehr gut, jedoch bevorzuge ich eine stärkere Sorte. Denn, wie Ihr schon wisst, bin ich eine "Kaffeetante".


Aussage von Melitta®
Die Bohnen für den Dark Roast stammen aus Lateinamerika und Asia-Pazifik.
Sie sind stark geröstet. Die Geschmacksnote dunkler Schokolade hamoniert gut mit roten Beeren. Ein Johannisbeer-Cupcake passt gut dazu.
Am Kaffeevollautomaten sollte man einen mittleren Mahlgrad und eine kleinere Kaffeemenge (drei Bohnen) einstellen.

Meine Meinung
Dieser Kaffee schmeckt mir besonders als Espresso. Dann ist er stark und etwas bitter, so wie ein Espresso sein muss. Er hat eine schöne Créma.


Aussage von Melitta®
Die Bohnen für den Medium Roast stammen ebenfalls aus Lateinamerika und Asia-Pazifik. Sie sind mittelstark geröstet. Die nussige Geschmacksnote harmoniert gut mit Zitrone. Ein Zitronen Tartlett passt gut dazu.
Am Vollautomaten sollte man einen feinen Mahlgrad und eine kleinere Kaffeemenge (drei Bohnen) einstellen.

Meine Meinung
Dieser Kaffee ist mein absoluter Favorit. Ich mag dass nussige Aroma, was bei einem Cappuccino mit einem Zitronenkeks auch zur Geltung kommt.
Deshalb habe ich mir zum Medium Roast auch ein Rezept ausgedacht.

Kaffee-Citrus
Kaffee-Citrus

Zutaten für eine große Tasse

2 cl Orangen- oder Zitronenlikör
200 ml Milch
1 Espresso Medium Roast
etwas Zimtzucker

Den Likör in eine große Tasse geben, viel Milchschaum und einen Espresso dazu geben, umrühren und Zimtzucker darauf streuen.
(Man kann auch einen Kaffeevollautomaten auf einen Cappuccino mit viel Milch einstellen.)


Tschüss bis bald.
Elke 

Montag, 11. April 2016

Sprüche und Weisheiten

Das Wort zum Montag!

Grafik-Werkstatt Bielefeld
Macht Ihr eigentlich noch jedes Jahr einen Frühjahrsputz?

Tschüss bis bald.
Elke  

Dienstag, 5. April 2016

Kneipp® Jubiläumsprodukte [Produkttest]

Herzlich willkommen zum Jubiläum!
 Zum 125. Jubiläum darf ich diese neuen Kneipp® Produkte vorstellen und kostenlos testen:

Aktiv Dusche Lavendel, 200 ml 3,79 €

Aussage von Kneipp:
"Die Kneipp® Aktiv-Dusche enthält wertvolles natürliches Lavendelöl.
Sie schenkt Gelassenheit, Entspannung und ein schönes Hautgefühl, das auch nach dem Duschen anhält."

Meine Meinung:
Mir gefällt die Aktiv Dusche sehr gut. Ich mag den Duft und habe auch Lavendel in meinem Kräutergarten. Die Lavendelblüten verwende ich für Duftsäckchen und Kräutertee und auch "Sonnenwasser" lässt sich damit herstellen.
Außerdem gibt es noch die Kneipp® Aktiv-Dusche Minze-Eukalyptus, die den Kopf frei macht und eine erfrischende belebende Wirkung hat. Deshalb wäre sie für den Morgen und die Kneipp® Aktiv-Dusche Lavendel für den Abend geeignet.

Wiesenkräuter Creme, 150 ml 4,99 €
Aussage von Kneipp:
"Die intensive Wiesenkräuter Creme von Kneipp®  spendet langanhaltende Feuchtigkeit für Körper, Gesicht und Hände. Sie enthält Calendula (Ringelblume), Gänseblümchen, Kamille und Hamamelis (Zaubernuss)."
 

Meine Meinung:
Die Creme  lässt sich gut auftragen und zieht schnell ein. Der Duft erinnert an eine grüne Sommerwiese. Ich finde die nostalgische Dose auch sehr hübsch und ich habe die Creme gut vertragen.

Für Sebastian Kneipp gehörten Wasser, Pflanzen, Bewegung, gesunde Ernährung dazu, um den Menschen zu heilen sowie das körperliche und geistige Gleichgewicht wieder herzustellen. Vor 125 Jahren übertrug er seinem Freund, dem Apotheker Leonhard Oberhäußer, das Recht, auf Basis seiner Philosophie medizinische und kosmetische Produkte zu entwickeln.
Grund genug, das Erbe von Sebastian Kneipp auf besondere Weise zu ehren. Deshalb unterstützt Kneipp® das Projekt des WWF zum Schutz des Küstenregenwaldes in Tansania.
Pro verkauftem Jubiläumsprodukt fließen 12,5 Cent (15 Rappen in der Schweiz) direkt in das WWF-Projekt zum Schutz des Küstenregenwalds in Tansania. 
  
Das ist für mich noch ein Grund mehr, die Jubiläumsprodukte zu kaufen.


Tschüss bis bald.
Elke

Montag, 4. April 2016

Sprüche und Weisheiten

Das Wort zum Montag!

Albert Schweitzer 14. Januar 1875 - 4. September 1965
(aus dem Duden Zitate und Aussprüche, 3. Aufl.)

In diesem Sinne möchte ich nochmal auf diese Aktion aufmerksam machen:



Es kostet uns BloggerInnen nur ein bisschen Zeit, hier Gutes zu tun. Die Aktion läuft noch bis zum 30.04.2016.
Helft mit, dass viel Geld zusammen kommt. Für jeden Blogbeitrag gibt es 50,-- € für einen guten Zweck!

Tschüss bis bald.
Elke  

Printfriendly

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...