Dienstag, 29. März 2016

Chia Samen, My Protein [Produkttest]

Herzlich willkommen, ein Superfood stellt sich vor!

Für Produkttest-Online durfte ich diese Chia Samen der Firma My Protein kostenlos testen:

Die Chia Samen sehen dem Mohn ähnlich. Sie haben keinen Eigengeschmack und können überall gut beigemischt werden.

Man soll nur 15 g, etwa 1 Esslöffel am Tag davon essen. Nicht, dass sie bei höhrer Dosierung giftig oder schädlich wären, aber man hat noch keine Erfahrung, was Allergien oder Unverträglichkeiten betrifft. Deshalb ist man vorsichtig und empfiehlt nur diese relativ kleine Menge. Andere Länder sind da großzügiger (in den USA sind es 50 g am Tag).
 
 Ich habe die Chia Samen in einen Smoothie gegeben. Vor der Zubereitung sollten die Samen 5-10 Minuten in etwas Flüssigkeit quellen.

Kräuter-Liesels Smoothie

Außerdem habe ich die Chia Samen ins Müsli gegeben. Dazu die Samen zuerst mit etwas Milch oder Fruchtsaft ein paar Minuten quellen lassen und dann das Müsli untermischen.


Die Chiapflanze ist mit dem Salbei verwandt und war das Grundnahrungsmittel der Inkas, Azteken und Mayas.
Kommerziell wird die Pflanze heute in Süd- und Mittelamerika sowie Australien angebaut. 

Die Samen enthalten einen hohen Anteil an Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren, dazu wichtige Mineralien, Spurenelemente und Vitamine. Sie sind gluten- und cholesterinfrei, ballaststoffreich, gut sättigend und kalorienarm.


Weitere Informationen zur Anwendung und Rezepte erhält man auch hier.  

Da die Fischbestände laut Greenpeace bereits erheblich überfischt sind, könnten die Chia Samen als Omega-3- Fettsäurenspender an Bedeutung gewinnen. Es wäre für die Umweltbilanz natürlich besser, wenn man sie auch in Europa anbauen könnte.
Ich werde versuchen, ein paar Körnchen auszusäen und die Plänzchen in meinen Kräutergarten setzen. Falls die Ernte von Chia Samen glückt, werde ich darüber berichten. 

Tschüss bis bald.
Elke 

Kommentare:

  1. In letzter Zeit, sieht und liest man sehr viel von Chiasamen...dass sie so wertvoll sein sollen...muss ich wohl doch mal austesten;-)

    LG Klaudia

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Elke
    ich esse gerne das Brot mit diesem Körner.
    Ich werde mir mal auch eine Tüte davon kaufen ich mags ins Müsli gerne tun.
    Danke das war wieder interessant und für den Link da werde ich mal schauen was man damit alles machen kann.
    Lieben Gruss Elke

    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Elke
    Danke für den Tipp, wollte schon lange mal solche Chiasamen kaufen, sie sind mir aber noch nicht über den Weg gelaufen. Werde also nun die Augen offen behalten!
    Grüsse zum Dienstag von Bea

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Elke,
    danke für die Vorstellung dieser Körner.
    Man liest in letzter Zeit viel über Chia.
    Ich würde es probieren, weil es viel Eisen
    enthält. Ich habe einen ganz akuten Mangel.
    Einen angenehmen Abend wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  5. Die Körner kannte ich bisher nicht. Da wir aber alle sehr empfindlich auf alles reagieren, das noch mit seiner natürlichen Hülle ummantelt ist (sprich Vollkornprodukte) weiß ich nicht, ob ich die Körner vertragen würde. --- LG Martina

    AntwortenLöschen
  6. Habe schon viel von den Chia-Samen gelesen, aber bisher noch nicht selbst ausprobiert. Ich muss das wirklich mal nachholen! :D
    Vlg Bloody

    AntwortenLöschen
  7. Ich hab da jetzt schon soviel drüber gehört und gelesen, muss ich wohl doch mal ausprobieren. LG Romy

    AntwortenLöschen

Printfriendly

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...