Dienstag, 9. Juni 2015

Schnelle Dekoration [für den Tisch]

Herzlich willkommen in der Wüste!

  Inspiriert durch das Buch "Freude an winzigen Gärten" von Emma Hardy, das ich Euch hier vorgestellt habe, ist diese Dekoration für den Tisch im Wohnzimmer, Esszimmer oder auch Wintergarten und Terrasse entstanden:




Man braucht:

1 flache Schale
3 kleine Gläschen (für Teelichter)
3 kleine Fettgewächse/Sukkulenten oder Kakteen
etwas Sand, Kieselsteine, evtl. 1 verdorrte Baumwurzel oder Ast


In eine längliche, flache Schale gibt man etwas Sand, um den Boden der Schale zu bedecken. Wer in der Nähe einer Küste mit Sandstrand wohnt, hat es leicht. Es genügt aber auch Spielsand aus dem Sandkasten oder Vogelsand. Etwas Sand für die Gläschen im Eimer zurücklassen.


 Dann nimmt man die Sukkulenten aus dem Topf und taucht den Topfballen ins Wasser bis er vollständig nass ist.


Nun wälzt man den Topfballen in dem Sand. Wichtig ist, dass der Ballen richtig nass und der Sand trocken ist, damit er anhaftet. Wenn die Gläser etwas größer als die Topfballen sind, muss man das öfter wiederholen oder versuchen den Sand zwischen Glaswand und Topfballen zu streuen, weil sich der Sand sonst, wenn er getrocknet ist, am Boden absetzt.(Man kann natürlich auch passende undurchsichtige Töpfe nehmen. Dann kann man sich diese Arbeit sparen.)
 Danach die Pflanzen in die Gläser setzen.


Die Gläser auf die Schale stellen und mit Steinen und einem verdorrtem Ast oder Baumwurzel eine "Wüstenlandschaft" imitieren.



Tschüss bis bald.

Elke 

Kommentare:

  1. Huhu Elke,

    das sieht toll aus. Ich liebe Sukkulenten, weil sie wahre Überlebenskünstler sind. Kakteen sind nicht so mein Ding, zumindest die mit diesen fiesen feinen Stacheln nicht. ;) Eine prima Idee, Daumen hoch! :)

    Herzliche Grüße - TaTi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön, dass es dir gefällt.
      LG Elke

      Löschen
  2. Tolle Idee, aknn ich mir gut als Zimmerdeko oder auf Terrazzo vorstellen;-)....ich habe meine Sukkulenten in eine alte Zinnwanne gepflanzt, mit weißen Kieselsteinen und großen Steinen dazwischen....

    LG Klaudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Sukkulenten gefallen mir gut, weil sie so vielseitig und pflegeleicht sind.
      LG Elke

      Löschen
  3. Na, dass ist ja mal eine geniale Idee, die Pflanzenballen in dem Sand zu wälzen. Darauf hätte ich auch kommen können. Das werde ich gaaaanz sicher nachmachen! Danke für den Deko-Tipp! LG Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bitte sehr, gutes Gelingen!
      LG Elke

      Löschen
  4. Sieht schick aus, erinnert an Meer und Sonne. LG Romy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ein Strand würde auch passen, weil er ebenso wie die Wüste mit viel Sand und Sonne zu tun hat und der verdorrte Ast ist das Strandgut.
      LG Elke

      Löschen
  5. toll diese Arten in den Sand zu setzen das mögen sie ja und sieht alles schick aus...wunderschöne Idee!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön, dass dir die Deko gefällt!
      LG Elke

      Löschen
  6. Mensch, das ist ja mal ne tolle Idee! Macht echt was her und ist so einfach zu machen. Das merke ich mir definitiv!
    LG Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist schnell gemacht. Die Sukkulenten oder auch Kakteen eigenen sich gut als "Wüstengewächse", weil sie nicht viel Wasser brauchen.
      LG Elke

      Löschen
  7. Elke, danke fürs Zeigen.
    Nicht nur eine tolle Idee - nein auch eine dekorative dazu.
    Ich werde mir morgen die notwendigen Dinge besorgen
    und ein Tablett herstellen. Ob es so gut wird wie bei dir,
    weiß ich natürlich noch nicht.
    Einen stressfreien Resttag wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bitte, Irmi, es muss auch nicht genauso werden. Es soll ja nur eine Anregung sein. Ich würde mich über ein Foto freuen, wenn die Deko fertig ist.
      LG Elke

      Löschen
  8. Das ist wirklich eine sehr schöne Idee und sieht richtig hübsch aus.
    Das könnte ich eigentlich auch mal machen.
    Liebst Michelle von beautifulfairy

    AntwortenLöschen
  9. Deine kleine Wüstenlandschaft sieht richtig schön aus! Wir haben auch Sukkulenten, aber draußen im Garten, die breiten sich grad mächtig aus :)
    Liebe Grüße
    Jana

    AntwortenLöschen
  10. Schöne Deko, tolle Idee.

    LG Romy

    AntwortenLöschen
  11. Hallo, deine Deko gefällt mir richtig gut.
    Der Tipp mit dem Sand am Topfballen werde ich mir auf jeden Fall merken. Bei der Umsetzung kann man seiner Fantasie ja freien Lauf lassen.
    lg

    AntwortenLöschen

Printfriendly

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...