Freitag, 19. Dezember 2014

Gewinne und Bloggeraktion 2014

Herzlich willkommen, hier sind meine Gewinne 2014!

Auf den verschiedenen Blogs gibt es immer wieder einige Verlosungen und auch auf den Produkttestportalen kann man hin und wieder etwas gewinnen.
Grundsätzlich mache ich nur bei Gewinnspielen mit, wenn mich die Preise auch interessieren und ich diese auch gebrauchen kann. Genauso halte ich es auch mit den Produkttests. Wenn ich von einem Produkt nicht überzeugt bin, kein Geld für den Test ausgeben möchte, die Sachen nicht selbst verwenden oder auch verschenken kann, bewerbe ich mich nicht für den Test. Deshalb habe ich bis jetzt alle Sachen, die ich getestet habe, entweder selbst verbraucht, verschenkt oder noch in Gebrauch, wie zum Beispiel den Kaffeevollautomaten.

Die Tests findet man oben, bei den Seiten.

Und hier sind die Gewinne:

beim Wettbewerb für den Rezeptekasten der erdbeerlounge/die Empfehlerin habe ich 100,--€

 gewonnen.

beim Bonuspunktegewinnspiel der Konsumgöttinnen habe ich dieses Kosmetik-Set gewonnen:


und beim Kreuzworträtsel aus dem Noozie-Magazin von brandnooz habe ich dieses schöne emailierte Litermaß aus der Sarah Wiener Kollektion gewonnen: 

Riess Edition

Und dann kam gestern noch dieses Überraschungspaket:

von Rossmann mit lauter schönen Sachen, die man gut gebrauchen kann.


Auch bei den Verlosungen auf den Blogs habe ich etwas gewonnen oder geschenkt bekommen.

Von Martina habe ich eine Tasse und einen kleinen Wohlfühlkalender 2015 mit neuen Sprüchen bekommen.
Von  Nimmrodel AT habe ich schöne von ihr selbst gestaltete Aufkleber und ein Heft mit Zentangle gewonnen.
Bei Romy A. habe ich Maggi Würzpapier gewonnen.
Von Heike habe ich ein Kneipp Badesalz bekommen.
Von pamelopee habe ich einen 10,--€ Gutschein für Noreiz erhalten.
Bei Mimmi habe ich leckere Milka Schokolade gewonnen.
Von Iris habe ich 1 kg Wolle und das Produktmagazin LOVEMAG von DaWanda bekommen.

Ich bedanke mich bei allen recht herzlich, ganz besonders jedoch bei den Bloggerinnen.

Ich werde auch weiterhin die Bezugsquellen, wie Unternehmen, Sponsoren und Testportale nennen, auch wenn das viele Produkttester/innen nicht mehr machen. Denn ich finde das nur fair gegenüber allen anderen Testerinnen und Testern, besonders wenn diese keinen Blog haben. Außerdem gibt es vielleicht Leser/innen, die das Testen nur mal ausprobieren wollen. Ich gönne jeder Produkttesterin und jedem Produkttester die Gewinne und Tests, glaube aber nicht, dass die Chancen auf einen Test oder einen Gewinn geringer sind, wenn ich anderen Testern einen Hinweis auf einen Produkttest oder ein Gewinnspiel gebe. Die Profis, die mit dem Testen Geld verdienen, haben ohnehin mit den Firmen und Marketing-Agenturen ganz andere Kontakte.

Schade, dass es mit dem Blogger-Wichteln bei Yves Rocher nicht geklappt hat. Man hat eben nicht damit gerechnet, dass die Bloggerinnen schnell sind. Und wenn man nachrechnet: bei 10 Bloggerinnen, die 2 Freundinnen beschenken, sind das 20 und wenn diese jeweils 2 beschenken, 40, dann 80, 160, 320, 640 usw..
Das geht also ganz fix und ich weiß nicht, wieviel Yves Rocher investieren wollte.
Deshalb würde ich der Firma empfehlen, für die Bloggerinnen, die diesmal nicht zum Zuge gekommen sind, vielleicht 2015 eine Bloggeraktion mit Gutscheinen zu starten, wie wir sie z.B. mit "The Jeweller" oder "Picanova" hatten. 


Und dann mache ich hier mit:

http://www.bonprix.de/mode-mehr/blogging-for-charity-2014/#.VJFN2nsufqo
Die Aktion läuft noch bis zum 21.12.2014 und man muss keinen Blog-Beitrag schreiben, sondern nur das Bild samt Link auf die Sidebar nehmen.


  

Tschüss bis bald. 
Elke 

Kommentare:

  1. Wahnsinn, Glückwunsch. Ich hatte dieses Jahr noch kein Glück. LG Romy

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Elke,

    das ist ein wunderbarer Post,ich drücke dich mal gaz dolle
    und wünsche Dir eine schöne Adventswoche
    Liebe Grüße Heike

    AntwortenLöschen
  3. Sooooo viel Glück hattest du. Da bist du wohl ein echter Glückspilz ;-)!!! Wirklich schöne Dinge, die du bekommen hast. Ich denke auch, dass Yves Rocher nicht damit gerechnet hat, dass so viele mitmachen möchten. Ich fand den Preis auch extrem hoch angesetzt. Es hätte auch ein kleines Geschenk im Wert von 10 Euro getan. Da hätten sich bestimmt auch schon sehr viele gefreut. Aber der Wille war da - und der zählt! - Ich habe noch eine Frage zu deinem Post bezüglich des Sprachkurses. Meine Tochter hat wirklich Interesse daran und sich die Seite angesehen. Was sie nicht finden konnte ist der Preis. Weißt du, was es kostet, sich dort anzumelden - oder ist es etwa kostenfrei? Es wäre schön, wenn du mir das sagen könntest! Danke und LG! Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Martina,
      ich hätte Dir auch noch ein Wichtelpaket gegönnt. Aber vielleicht klappt das ja nächstes Jahr.
      Es gibt zu jedem Sprachkurs kostenlose Demoversionen. Die Preise für die regulären Kurse sind ein bisschen versteckt. Der Englischbasiskurs kostet z. B. 30,--€. Ich schicke Dir den Link per E-mail.

      Löschen
  4. Das hast Du wirklich wunderschön geschrieben!!! Da sind ja auch einige schöne Produkte bei Dir eingetrudelt... sei es als Gewinn oder als Test! Ich komm dich immer wieder sehr gerne besuchen :o)

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Elke,
    mir erging es da bei der Yves Rocher-Aktion auch nicht besser! :-(
    Aber man kann ja nicht immer Glück haben! Schade!
    Ein toller Rückblick übrigens!
    Ich freue mich schon auf das nächste Bloggerjahr.
    Alles Liebe!

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Elke, ich wünsche dir ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Start ins neue Jahr, herzliche Grüße, Lore

    AntwortenLöschen
  7. Da hast Du ja schöne Sachen bekommen! :-)
    LG, Melli

    AntwortenLöschen
  8. Ahhh, so schöne Gewinne. Toll HGW ach und ja, das Würzpapier war ja bei mir auf dem Blog.

    Wünsch Dir eine schöne Weihnachtszeit.

    Lg Romy

    AntwortenLöschen
  9. Schön gewonnen! Ein frohes Neues und alles Liebe!

    AntwortenLöschen

Printfriendly

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...