Donnerstag, 13. November 2014

Knorr Aromapack® Eintöpfe [Produkttest]

Herzlich willkommen, es ist noch Suppe da!

Kürzlich durfte ich diese Suppe probieren:


links Knorr Hühner Nudeltopf, rechts Knorr Linsentopf mit Speck je 1,89 €

links Linsentopf, rechts Hühner Nudeltopf

Video:



Alle fünf Eintopfvarianten enthalten Gemüse, das zu 100 Prozent aus nachhaltigem Anbau kommt. Natürlich sind die Eintöpfe ohne geschmacksverstärkende Zusatzstoffe, Konservierungsstoffe und Farbstoffe.

Zubereitung und Rezepte:


Der Aromapack hat vorne ein Sichtfenster, durch das man den Inhalt sehen kann. Er lässt sich sehr leicht öffnen. Eine Packung reicht für eine Person als Hauptmahlzeit und für zwei kleine Suppentassen als Vorspeise. Die Eintöpfe sind deshalb nicht billig, wenn man mehrere Portionen braucht. Eigentlich benutze ich solche Fertiggerichte nicht. Aber es gibt Ausnahmesituationen, da ist man froh, wenn man darauf zurück greifen kann. 
Außerdem eignen sich diese Eintöpfe im Knorr Aromapack® gut für die Ferienwohnung und für den Wohnwagen oder zum Campen. Der Hühner Nudeltopf und der Linsentopf mit Speck haben beide gut geschmeckt, obwohl mein Mann meinte, mein Eintopf sei doch besser. (Da bin ich aber froh.)

Am 19. November ist der Tag der Suppe - also guten Appetit!


Jetzt hier gratis probieren.



Tschüss bis bald.

Elke

Kommentare:

  1. Das Schild ist der Hammer ;)

    LG Romy

    AntwortenLöschen
  2. mmmmmmmh ... ich bin Suppenfan :-)
    du hast das alles wieder so gut beschrieben - und schöne Bilder dazu.

    Herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  3. da ist immer noch genug drin dass einen nicht gut tut und deswegen wie du schreibst auch nur bei Notfall sonst koche ich alle sehr gerne frisch udn ich weiss was ich rein tue!
    Intressant dein Beitrag!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich koche auch lieber frisch, weil es besser schmeckt. Aber es gibt manchmal Situationen, da ist man froh, solch fertige Suppen zu haben, zumal hier keine Geschacksverstärker und Zusatzstoffe drin sind und das Gemüse aus kontrolliertem biologischen Anbau stammt.
      LG Elke

      Löschen
  4. Liebe Elke, wenn die wirklich ohne geschmacksverstärkende Zusatzstoffe sind, dann ziehe ich vor Knorr meinen Hut. Es gibt nämlich kaum Produkte von ihnen oder Maggi, die ohne sind. Essen würde ich sie - genau, wie du auch schreibst - nur im aller-, allergrößten Notfall! LG Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Martina,
      laut Herstellerangaben sind keine drin und da das Gemüse aus biologischem Anbau stammt, kannst Du da ebenfalls beruhigt sein, wenn auch die selbstgemachten Eintöpfe besser schmecken.
      LG Elke

      Löschen
  5. Ich denke, nicht einer abgepackte Suppe kommt an Selbstgekochtes ran. LG Romy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Darum benutze ich diese fertigen Eintöpfe auch nur in seltenen Ausnahmefällen. Außerdem sind die selbstgekochten Suppen billiger.
      LG Elke

      Löschen
  6. Für mich im Nachtdienst sehr interessant,schnell und sättigend!
    LG

    AntwortenLöschen

Printfriendly

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...