Dienstag, 7. Oktober 2014

Pantene Pro-V ANTIHAARVERLUST [Produkttest]

Herzlich willkommen, die Haare werden kräftiger!

Für for me darf ich diese Pflegeserie testen:

Mein Testpaket




Die Pflegeserie besteht aus einem Shampoo, einer Pflegespülung, einer Haarkur und einem Tonic (das Tonic war nicht im Testpaket).



Shampoo und Spülung je 3,69 €, Intensivkur: 5,99 € UVP.


Tägliches Hairstyling kann unsere Haare schädigen. Sie verlieren an Glanz und neigen zu Spliss und Haarbruch. Die Pantene Pro-V Anti Haarverlust Pflegeserie schützt mit ihren pflegenden Inhaltsstoffen vor Stylingschäden. Außerdem kräftigt die Systempflege das Haar vom Ansatz bis in die Spitzen und wirkt so Haarschäden und Haarbruch entgegenfür bis zu 97% weniger Haarverlust.
 Die pflegenden Inhaltsstoffe der Pantene Pro-V Anti Haarverlust Kräftigungs-
Intensivkur verleihen dem Haar neue Kraft gegen Haarverlust durch Haarbruch und
machen es so bis zu 10x widerstandsfähiger gegen Stylingschäden.
Dazu gibt es außerdem ein Pantene Pro-V Anti Haarverlust Kräftigungs-Tonic
Das innovative Haar-Tonic zur täglichen Anwendung kräftigt das Haar gegen 
Stylingschäden und verleiht flexible Fülle. Die Pantene Pro-V Formel mit Vitamin B3 und Pro-Vitamin B5 dringt tief ins Haar ein, macht es widerstandsfähiger gegen Stylingschäden und lässt es gesund aussehen.

Haarverlust durch Haarbruch entsteht, wenn die Haarfaser so geschädigt ist, dass sie bei Belastung bricht. Die Haarfaser besteht aus Proteinen, die das Rückgrat der Haarstruktur bilden. Wenn die Haarfaser beschädigt ist, können die Proteine verloren gehen, was die Haarstruktur schwächt. Dann kann es zu Haarbruch und Haarverlust kommen.
 Die Proteine können sowohl durch äußere Einflüsse (Stylingfehler und Leitungswasser) angegriffen werden, als auch im Innern beschädigt sein (falsche Ernährung).
Die durchschnittliche Lebensdauer eines Haares beträgt 6-8 Jahre. Natürlicher Weise verliert eine Frau im Normalfall an einem Tag ca. 150 Haare.
Die anti-oxidative Schaden-Blocker Technologie von Pantene Pro-V beugt Schäden an der Proteinstruktur vor. So können sich die Mineralien des Leitungswassers nicht im Haar ablagern und durch Oxidation die Proteine und Lipide angreifen. Das Haar wird kräftiger und widerstandsfähiger. 
Konsistenz: oben Shampoo, unten Spülung
 Goldene Regeln für die Haargesundheit:
  1. Eine ausgewogene Ernährung und genügend Trinken.
  2. Nasses Haar ist besonders empfindlich, weil die Schuppenschicht des Haares durch   das Waschen aufquilt.  Daher das Haar mit einem grobzinkigen Kamm vorsichtig entwirren. Kämme aus Naturmaterial oder Silikon verwenden.
  3. Das nasse Haar nach dem Waschen nicht mit dem Handtuch "trockenrubbeln", sondern besser zunächst die Haare mit den Händen und dann mit dem Tuch vorsichtig ausdrücken.
  4. Den Haartrockner auf niedriger Stufe einstellen, weil für nasses Haar 100 Grad schon zuviel sind. Trockenes Haar kann dagegen noch 180 Grad aushalten. Beim Föhnen den Haartrockner immer in Bewegung halten und nicht zu lange auf eine Stelle richten.
  5. Der Mythos von 100 Bürstenstrichen für glänzendes Haar besteht bis heute, obwohl übermäßiges Bürsten, besonders mit den falschen Produkten, Haarschäden verursachen kann.
  6. Ein Haargummi, das zu fest sitzt oder scharfe Kanten hat, kann das Haar schädigen. Deshalb Haargummis ohne Metallclips oder besser eine Haarspange benutzen.
  7. Eine Systempflege, die aus Shampoo, Spülung und einer wöchentlichen Intensivkur besteht, benutzen.
Sicher kennt Ihr das auch: nach dem Kämmen und Bürsten finde ich im Waschbecken und auf dem Boden jede Menge Haare. Außerdem lagen morgens eine Menge Haare auf meinem Kopfkissen. 
Ich habe jetzt die Pantene Pro-V Anti Haarverlust Shampoo, Pflegespülung und 2 Minuten-Intensivkur einige Zeit benutzt und ich bin sehr zufrieden. Die Haare fühlen sich gut an, sind glatt und glänzend und lassen sich leicht kämmen. Auf meinem Kopfkissen liegen jetzt morgens nur noch wenige Haare und auch im Bad finde ich nach dem Kämmen nicht mehr so viele Haare.
Tschüss bis bald.
Elke

 

Kommentare:

  1. Ich darf auch testen und bin sehr zufrieden. Nach gut 2 Wochen Anwendung, sind weniger haare in der Bürste. Sind wirklich sehr gute Produkte. LG Romy

    AntwortenLöschen
  2. Meine Haare sind sehr dünn, doch über Haarausfall kann ich überhaupt nicht klagen. Klar, fällt beim Kämmen mal das eine oder andere Haar aus, doch nicht viele. Obwohl ich meine Haare jeden morgen wasche und föhne, glänzen sie. Darüber war mein Friseur letztens noch überrascht. Deshalb würde ich im Moment in jedem Fall bei meinem Shampoo bleiben, aber wer weiß ... Danke fürs Vorstellen! Martina

    AntwortenLöschen
  3. mhm ich habe ja nur drei Haare und nun überlege ich ob ich mir die Serie doch mal kaufe,
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Ich kenne Pantene schon Jahrelang und ich war immer begeistert davon. Ich leide zwar nicht an Dünnen Haaren, aber wenn es um Haarausfall geht bin ich die erste die sie zu Wort meldet *gg* werde ich wohl mal testen :) Danke für die tolle Vorstellung

    LG,
    Melanie

    AntwortenLöschen
  5. Huhuuu,

    da komme ich doch direkt mal vorbei. Ich freue mich, dass du mich "gefunden" hast. Ich folge dir natürlich ebenfalls sehr gerne. :)

    Mit Pantene habe ich bisher auch immer gute Erfahrungen sammeln können. Ich habe manchmal mehr, manchmal weniger Haarausfall. Zum Glück habe ich noch genug Haare auf dem Kopf. ;)

    Liebe Grüße - TaTi

    AntwortenLöschen
  6. Mein Männlein schwört auf die Pantene Pro V Produkte!!! Dieses allerdings habe ich bisher noch nicht gekauft... aber mehr als genug Haare hat er ja auf dem Kopf :o)

    AntwortenLöschen
  7. Ich darf es auch testen ;)
    Allerdings kam ich noch gar nicht mit dem Anfangen dazu, weil ich ersteinmal noch ein anderes Produkt leer machen will.. Meine Proben sind alle verteilt und konnte immerhin schon mal die Meinungen von anderen hören ^^.

    Liebe Grüße
    Nicole von http://himmelsblumen.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  8. Ich durfte auch testen. Ich habe bei mir durchaus eine positive Wirkung erzielen können. Jedenfalls der Haarausfall durch Haarbruch kann verringert werden.

    AntwortenLöschen
  9. Hört sich gut an, ich behalte es auf jeden Fall einmal im Auge für mich, denn Haarzeugs kann ich ja immer gebrauchen.

    LG Romy

    AntwortenLöschen
  10. Kaum hatte ich auf meinem Blog über die Anti-Haarverlust Serie geschrieben, dass sich das mit dem Jucken auf dem Kopf gelegt hat und heute auf der Arbeit hat es mich die ganze Zeit gejuckt. :-(
    LG, Melli

    AntwortenLöschen

Printfriendly

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...