Dienstag, 15. April 2014

Dr.Beckmann Farb- und Schmutzfänger [Produkttest]

Herzlich willkommen, es wird sauber!

Für Konsumgöttinnen darf ich diese Tücher testen:

Dr. Beckmann Farb und Schmutzfänger aus Mikrofaser







Normalerweise muss man die Wäsche vor dem Waschen in der Maschine nach Temperaturen und nach Farben sortieren. Weiße und bunte Wäsche kann man nicht zusammen waschen, weil die weiße Wäsche sonst verfärbt. Wenn ich bisher nur ein weißes T-Shirt oder Top zu waschen hatte, habe ich das zunächst zur Seite gelegt, bis sich mehr weiße Wäsche angesammelt hat, oder ich habe es mit der Hand gewaschen.

Mit dem Farb- und Schmutzfänger von Dr. Beckmann muss ich das nicht mehr, sondern kann das weiße T-Shirt zur Buntwäsche geben. Man gibt ein bis zwei (je nach Wäschemenge) Tücher in die Waschtrommel und wäscht wie gewohnt.

Die Mikrofasertücher nehmen die auslaufende Farbe und auch Schmutz auf, so kann das weiße Wäschestück nicht verfärben.





Die Tücher lassen sich einfach und sauber aus der Packung entnehmen.

Eine Waschmaschinenladung mit weißer Wäsche und zwei blaue Wäscheteile habe ich zuerst zusammen gewaschen und ein Farbfangtuch beigefügt. 
Das Tuch sah nach der Wäsche so aus:


Die blaue Farbe ist nicht stark ausgeblutet, aber man sieht im Vergleich zu dem neuen Tuch, dass es sich  leicht hellblau verfärbt hat.

Die weiße Wäsche ist auch weiß geblieben.

Dann habe ich noch eine Waschmaschinenladung schwarzer und dunkler Wäsche zusammen mit einem weißen Top gewaschen und zwei Farb- und Schmutzfängertücher beigefügt.
Die Tücher sahen nach der Wäsche so aus:




Hier sieht man schon mehr schwarze Farbe.

  Das weiße Top ist weiß geblieben:








Mit dem Farb- und Schmutzfänger von Dr. Beckmann bin ich sehr zufrieden. Wahrscheinlich werde ich trotzdem nach Farben vorsortieren. Aber wenn ich nicht sicher bin und befürchte, dass ein Wäschestück ausbluten und abfärben könnte, werde ich das Farb- und Schmutzfängertuch benutzen. Besonders auch bei weißen Teilen mit  buntem Muster oder bei weiß und rot bzw. blaugestreiften Wäschestücken  werde ich das Tuch verwenden.


Danke den Konsumgöttinnen und Dr. Beckmann für den Test.

Tschüss bis bald.








Kommentare:

  1. Ich sehe es genau wie du. Ich würde auch in jedem Fall weiter sortieren und wirklich nur in Ausnahmefällen diese Tücher benutzen. Aber danke, dass du es für uns getestet hast. Ich stand den Tüchern eher skeptisch gegenüber. Einen schönen Tag! Martina

    AntwortenLöschen
  2. Bisher habe ich diesen Tüchern nicht so getraut, aber ich werde es nun auch einmal versuchen! Danke!
    Viele Grüße
    Regina

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Elke,
    jetzt dachte ich, dass es das neue Nonplusultra ist
    und man die Tücher, da ja aus Mikrofaser immer wieder verwenden kann,
    dem ist anscheinend nicht so, also gibt es doch wieder viel Müll
    Ich werde meine Wäsche sortieren und Müll sparen.
    Ich hab nur einmal welche benutzt, als ich zur Kur war
    und nur wenige Kleidungsstücke zu waschen hatte.
    Vielen Dank, für´s vorstellen.
    Liebe Grüße
    Nähoma

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin auch begeistert, gerade wenn viel Schmutz an der Kleidung der Kinder ist, sind die Dinger perfekt:-) LG Romy

    AntwortenLöschen
  5. HuHu auf jeden Fall interessant die Tücher, ich habe öfter Shirts die weiß sind und dann aber bunte Streifen oder Punkte etc drauf haben und diese finde ich dann immer etwas schwierig zu waschen, weil sie ja eigenlich nicht ganz weiß sind aber dann auch nicht zur bunten Wäsche passen, für solche Zwecke werde ich mir die Tücher wohl auf jeden Fall mal zulegen. Ansonsten sotiere ich wohl auch weiter aus. Liebe Grüße und eine tolle Rest Woche
    Sandra

    AntwortenLöschen
  6. hätte ich schon eher mal besitzen sollen - jetzt ist mein Bademantel rosa :) und geht nur noch für zuhause, so richtig ausgehfähig ist der nicht mehr.

    LG Romy

    AntwortenLöschen
  7. da hast du dir aber sehr viel Mühe gegeben. Eine sehr genaue Beschreibung - und sogar alles mit Bildern dargestellt. Danke für die Info :-)

    lieber Gruß von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  8. Danke für den Tipp. Ich kenne die Tücher auch noch nicht, werde ich mir aber mal zulegen.
    Ich schaffe es nämlich immer wieder, die Wäsche nicht ordentlich zu sortieren. Erst gestern kam ein graues T-Shirt aus der Maschine, was vorher weiß war.. :(

    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  9. Nachdem sich das Ritterkostüm meines Mannes in der Maschine verfärbt hat (es ist jetzt rosa :-) !!!) habe ich mir von Dr. Beckmann so ein Tuch zugelegt, dass man mehrfach verwenden kann. Ich bin immer erstaunt, wieviel Farbe sich darin sammelt, auch bei schon mehrfach gewaschenen Stücken. Seitdem ist bei mir nix mehr verfärbt und oft hat man ja auch mehrfarbige Klamotten, früher wurden die weissen Teile davon immer grau oder rosa, das ist jetzt auch nicht mehr. Schon ne tolle Sache! Viele Grüße und frohe Ostern wünscht Dir Rübe

    AntwortenLöschen

Printfriendly

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...