Montag, 28. April 2014

Gartenbücher [Bassermann Inspiration]

Herzlich willkommen im kleinen Garten!

Eigentlich dachte ich, dass ich meinen Blog mit Produkt- und Shoptests sowie meinen Hobbys ausreichend füllen kann und deshalb die Buchvorstellungen besser den speziellen Buch-Blogs überlasse. Aber hier mache ich eine Ausnahme, denn die Bücher haben mit meinen Hobbys zu tun.
Zunächst zeige ich ein Gartenbuch von Ursula Knopp, erschienen im Bassermann Verlag:




Inhaltsverzeichnis
Inhaltsverzeichnis
Ursula Knopp gibt Tipps zur Planung und Gestaltung von Balkon und Terrasse. Dabei zeigt sie Beispiele für jede Jahreszeit.
Zudem gibt es einen Arbeitskalender mit den Arbeitsschritten, die jeden Monat zu erledigen sind.
Außerdem  sind Anleitungen zur Blumenaussaat sowie zum Teilen von mehrjährigen Pflanzen enthalten und was alles beim Pflanzen beachtet werden muss.


Rosen für die Terrasse im Sommer

Ein  sehr schönes, umfangreiches Buch mit vielen nützlichen Tipps zur Balkon- und Terrassengestaltung zu jeder Jahreszeit.


Das zweite Buch ist ein Ratgeber für Menschen in der Stadt, die auch gerne einen Garten hätten, aber keinen Platz dafür haben. Es ist von Alex Mitchell und auch im Bassermann Verlag erschienen:


Samenbomben
Es wird gezeigt, wie man die sogenannten Samenbomben anfertigt und wie man sie am besten verwendet.


Pflanzgefäße aus Saftkartons
Für das Gärtnern in Töpfen gibt es nützliche Tipps.
Die Aussaat wird gezeigt und es gibt Tipps für kostenloses Gartenzubehör.
In Parks und anderen Plätzen der Stadt findet man Früchte und Wildpflanzen, die man sammeln kann.
Außerdem kann man Samen der Pflanzen ernten.
 Ferner wir gezeigt, wie man die Früchte verwendet.
Es gibt z. B. ein Rezept für ein "Straßenbaum-Gelee" sowie Hagebuttentee.
Am Schluss enthält das Buch noch ein Kapitel über  die Haltung von Hühnern, Enten, Wachteln und Bienen in der Stadt. Wo halte ich die Tiere und wie viele, was wird dazu benötigt.
Gartenglück in der Stadt ist ein ausführlicher, praktischer Ratgeber für alle, die die "ihre Stadt" und die eigene Umgebung noch grüner gestalten und auch in der Stadt im Einklang mit der Natur gärtnern wollen.

Das dritte Buch ist von Liesel Malm, ebenfalls im Bassermann Verlag erschienen:


Liesel Malm ist mit ihren Rezepturen aus Wildkräutern für diverse Krankheiten bereits weithin bekannt.
Jetzt hat die 80-jährige ihren großen Kräutergarten schließen müssen, da sie ihn nicht mehr bewältigen kann und dieses Buch geschrieben.

Die Pflanzen und Wildkräuter sind alphabetisch geordnet.


Heidekraut und Heidelbeere
Diese beiden Pflanzen sind allgemein bekannt. Aber kaum jemand wird wissen, dass man einen Heidekraut-Tee zubereiten kann, der gegen Einschlafstörungen hilft. Die Pflanzen sind genau beschrieben. Ebenso sind die Anwendungen und Rezepte ausführlich genannt.

Heckenrose oder Hagebutte
Den Hagebuttentee kennt man, aber man kann auch einen leckeren Hagebuttenlikör zubereiten. Außerdem kann man aus den Rosenblüten ebenfalls einen Tee kochen.
Den Likör werde ich hier bestimmt nochmal ausführlich zeigen.

Meine liebsten Wildkräuter ist ein umfangreiches Nachschlagewerk für alle, die sich für Wildkräuter interessieren und wissen möchten, wie man sie an- bzw. verwendet.

 Das vierte Gartenbuch ist von Emma Hardy und auch im Bassermann Verlag erschienen:



Es ist ein Buch mit vielen ungewöhnlichen und witzigen Möglichkeiten auch ohne Garten und Balkon, mit Blumen und Pflanzen die Wohnung zu gestalten.

Kräuter in einem Servierwagen

Das ist ein schönes, praktisches Beispiel für die Küche. So hat man auch ohne Garten immer frische Kräuter.

bepflanzter Stuhl
Auf diese Art kann man einen alten Stuhl zu einem dekorativem Pflanzgefäß umfunktionieren.

bepflanzter Koffer
Oder man bepflanzt einfach einen alten Koffer.

Freude an winzigen Gärten ist nicht nur ein Buch für Leute ohne Garten, sondern auch für Leute, die immer auf der Suche nach ausgefallenen und ungewöhnlichen Ideen sind, ihre Wohnung zu dekorieren und sicher auch eine Fundgrube für Floristen.


Tschüss bis bald.

Elke

Kommentare:

  1. Ich bin so froh, dass das Wetter jetzt wieder mitspielt und ich im Garten werkeln kann. Ist ein tolles Buch. LG Romy

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schöne Bücher hast du hier vorgestellt.
    Mein Mann ist ja auch sehr am Gärtnern und dadurch kaufen wir auch immer wieder Zeitschriften,
    wie "Kraut und Rüben, Landlust, Landliebe, mein schöner Garten"...
    ich weiß sie garnicht alle auswendig.
    Liebe Grüße
    Nähoma

    AntwortenLöschen
  3. danke für die Buchvorstellungen. Da ist ja viel Interessantes dabei ... vor allem die Pflanzgefäße aus Saftkartons sind mir gleich ins Auge gestochen. Das Buch muss ich mir doch tatsächlich etwas genauer ansehen :-)

    lieber Gruß von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  4. An solchen Büchern komme ich (wie an vielen anderen auch) nur schwer vorbei.
    Es ist schön, wenn man nach einer Idee sucht und sich einfach ein Buch heraus ziehen und inspirieren lassen kann.
    Danke für die Büchertipps.
    Liebe Grüße von Heike

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Elke,
    Du hast sehr schöne Gartenbücher vorgestellt!
    Ich lese solche Bücher sehr gerne
    LG
    Narle

    AntwortenLöschen

Printfriendly

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...