Montag, 16. Dezember 2013

Weihnachtsgeschenke.org [Podukt- und Shoptest]

Herzlich willkommen, hier gibt es Weihnachtsgeschenke!

Für die Konsumgöttinnen darf ich den Shop:

http://www.weihnachtsgeschenke.org/
testen.

Am 08.12.2013 habe ich bestellt und am 11.12.2013 war das Paket da.
Es ging also recht schnell.
Das Geschenkesortiment eignet sich meiner Meinung nach für Firmen und für Junggesellenabschiede sowie für Hochzeiten, wenn man etwas Originelles, Witziges sucht. Natürlich findet man auch etwas für Weihnachten, allerdings ist der Shop nicht für Leute, die gerne Praktisches und Nützliches verschenken. Denn die wirklich praktischen Geschenke sind begrenzt.
 Dafür gibt es viel Dinge mit Gravur und auch einige Whisky-Sorten und passende Glaskaraffen, die man auch mit einer Gravur bestellen kann. Die Fußmatten mit Beschriftung sind sicherlich auch ein schönes Geschenk zum Einzug.
Der Shop ist recht übersichtlich und man kann die Geschenke nach Personen (Mann, Frau, Kind, Freund, Freundin, Vater, Mutter, Mitarbeiter, Kunden) oder nach Art (originelle Geschenke, praktische Geschenke, romantische Geschenke, persönliche Geschenke, witzige Geschenke, last Minute Geschenke, Whisky-, Bier-, Foto- und Kuschelgeschenke) aussuchen.

  Meine Geschenke:




Highland Park Whisky und Retro-Nussknacker
Dem Paket war ein Gutschein von 5,-- € für die nächste Bestellung beigefügt.

Den Nussknacker habe ich mal ausgepackt:

 
Man muss den Hebel einschrauben und die Schraube auf der linken Seite auf die richtige Größe der Nuss einstellen. Dann den Hebel einfach runterdrücken.



Die Nuss ist geknackt.

Leider war der Nussknacker etwas fleckig, weshalb ich ihn mit Edelstahlpflege und einem weichen Tuch poliert habe.

So sieht er doch besser aus:


Es wäre sicherlich schön, wenn man ihn auch so verschicken würde.

Der Whisky hat 34,90 € und der Nussknacker 14,90 € gekostet. Zuzüglich 4,90 € Versandkosten und abzüglich des Rabattes von 25 % betrug der Rechnungsbetrag 41,03 €.

Man kann mit Paypal, Vorkasse, Sofortüberweisung, Kreditkarte und Nachnahme bezahlen.

Mich hat das Sortiment nicht so ganz überzeugt. Wer allerdings gar keine Idee hat, was man schenken könnte, findet dort bestimmt einige Anregungen.

Mein Dank geht an die Konsumgöttinnen und an den Weihnachtsgeschenke-Shop.

Tschüss bis bald.



Kommentare:

  1. Der Nussknacker ist echt cool. Ich kenne nur diese Zangen-Varianten oder die richtigen Figuren..

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe auch den *Nussknacker* bewundert...
    LG

    AntwortenLöschen
  3. Der sieht ja mal ausgefallen aus!

    AntwortenLöschen

Printfriendly

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...