Sonntag, 13. Oktober 2013

Nescafé Dolce Gusto Circolo Automatic [ Produkttest 4]

Herzlich willkommen, hier gibt es eine Kaffeemaschine!

Heute geht es um die Vielfalt der Kaffeesorten und Kaffeekapseln der Nescafé Dolce Gusto Circolo Automatic.

diese vier waren dem Testpaket beigefügt















diese vier waren ebenfalls im Testpaket
Mein Favorit war der Cappuccino, unsere Tochter mochte am liebsten den Latte Macchiato und den Chai Tea Latte und mein Mann den Espresso Barista.
Uns haben aber auch die anderen Sorten geschmeckt. Am Geschmack und an der Temperatur sowie der Crema des Kaffees gibt es nichts auszusetzen. 
 Es gibt natürlich noch mehr Kaffeesorten. Ich habe auch Kaffeekapseln im Online-Shop nachbestellt. Das funktionierte reibungslos und ich konnte auch den Gutschein für die Registrierung der Maschine einlösen. Dafür habe ich 500 Bonuspunkte erhalten. Außerdem ist in jeder Kapselpackung ein zwölfstelliger Code für jeweils 10 Bonuspunkte enthalten. Die Bonuspunkte werden bei der Bestellung mit 220 Punkten (manchmal sind auch weniger angegeben) pro Kapselpaket verrechnet. So habe ich bei sechs bestellten Paketen nur vier bezahlt (440 Punkte). Die restlichen Punkte könnte ich bei der nächsten Bestellung einlösen.
Die Versandkosten betragen 3,95 € und ab 25,-- € ist die Bestellung kostenlos. Man kann mit Vorkasse, durch Bankeinzug und Kreditkarte bezahlen. Am Montagabend habe ich bestellt, am Dienstag kam die Versandbestätigung und am Mittwoch war das Paket da. Es ging also recht schnell. 

den großen Kaffeebecher, die normale Kaffeetasse und Espressi in verschiedenen Varianten













Latte Macchiato, Cappuccino, Chai Tea Latte, Tee  und Kakao in verschiedenen Varianten sowie einen kalten Cappuccino
Die Sortenvielfalt ist also enorm und bestimmt ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Außer Kaffee bekommt man im Online-Shop noch Accessoires, wie Tassen und Löffel sowie Kapselhalter und natürlich die unterschiedlichen Kaffeemaschinen. 
Ein Vorteil der Nescafé Dolce Gusto Circolo Automatic ist sicherlich auch, dass man nicht nur Kaffee damit zubereiten kann. Die Qualität des zubereiteten Kaffees ist mit dem  Kaffee aus einem Kaffeevollautomaten durchaus zu vergleichen. Deshalb liegt es nahe, einmal die Kosten für beide Maschinen gegenüber zu stellen.
Ein guter Kaffeevollautomat mit integriertem Milchaufschäumer kostet etwa 1.500,-- €.
Wenn man ihn 10 Jahre nutzt, sind das pro Jahr 150,-- € und pro Tag (150 : 365 Tage) 0,42 Cent. Sehr gute Espressobohnen kosten pro Kilo 16,-- €. Man braucht pro Tasse ca. 12 g, denn etwas Kaffee bleibt immer in der Maschine. Dann erhält man ca. 84 Tassen pro Kilo. Wenn man 6 Tassen Kaffee oder Espresso pro Tag trinkt, reicht der Kaffee für 14 Tage. Rechnet man die Kosten für die Maschine (0,42 x 14) 5,88 € hinzu, hat man insgesamt 21,88 € ausgegeben. 
Die Nescafé Dolce Gusto Circolo Automatic kostet 136,--€. Das sind bei 10 Jahren Nutzung pro Jahr 13,60 € und pro Tag 4 Cent. 84 Kaffeekapseln kosten 25,15 € (4,79 : 16 x 84). Rechnet man noch die Kosten für die Maschine (4 Cent x 14) 56 Cent hinzu, ergibt das 25,71 €.
Die Differenz beträgt also nur 3,83 €. Wenn man allerdings nur den Kaffeepreis betrachtet, sind 25,71 € für 84 Tassen schon viel.  
Wären die Kaffeekapseln billiger, hätte Nescafé Dolce Gusto  einen sehr großen Wettbewerbsvorteil gegenüber Kaffeevollautomaten. Vielleicht könnte man die Kapseln aus starker Pappe mit einer dicken Papierfolie statt aus Kunststoff  herstellen. Dann wäre auch das Müllproblem gelöst, weil man die Kapseln mit dem Kaffeesatz  kompostieren könnte. Möglicherweise ist dann das in den Kapseln eingebaute Sieb ein Problem. Vielleicht ließe sich dieses jedoch auch in die Kapselschublade einbauen oder so, dass man es nach Gebrauch leicht entfernen kann.


aufgeschnittene Kaffeekapsel mit Aluminiumsieb und Plastikfolie im Innern
Ich denke, dass man die Kaffeekapseln für die Verbraucher umweltfreundlicher und kostengünstiger produzieren könnte. Schließlich gibt es auch kompostierbares Einweggeschirr z. B. aus Pappe und Zuckerrohr oder aus Palmblatt.

Die Nescafé Dolce Gusto Circolo Automatic  ist die ideale Maschine für Singles und Familien, in denen wenig Kaffee getrunken wird, zumal sie auch Tee, Kakao und Kaltgetränke zubereitet. Außerdem ist sie für Familien geeignet, die auch zu Hause einen Espresso, Cappuccino oder Latte Macchiato ohne großen Aufwand, aber trotzdem in der Qualität wie in einem Café oder gutem Restaurant, genießen möchten. Und im Vergleich mit den dortigen Preisen sind die Kaffeekapseln günstig.

Ich bedanke mich bei Nescafé Dolce Gusto und den Insidern für den tollen Test. Mir hat es Spaß gemacht und ich hoffe, Euch auch.

 Die weiteren Blogposts zur Maschine findet man hier:

Das Paket

Die Bedienung

weitere Ausstattung


Tschüss bis bald.




Kommentare:

  1. Das klingt wirklich alles sehr lecker, habe alle 4 Posts von dir mit Interesse verfolgt. Aber trotz allem bleibe ich bei meier Tassimo. LG Romy

    AntwortenLöschen
  2. Antworten
    1. Ich kann Dir leider keinen rüber-beamen, höchstens eine Kaffeekapsel schicken.

      Löschen
  3. Die Vielfalt und Schnelligkeit der Maschine ist wirklich gut. Und wennn man sich einen Tee machen möchte, gibt es innerhalb weniger Sekunden heißes Wasser :D

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe die Kapseln von Dolce Gusto bei einem Freund probiert und finde den Geschmack von Nespresso deutlich besser.
    Vielleicht liegt es aber auch daran, dass es meine Maschine ist :D

    Lg Christian

    AntwortenLöschen

Printfriendly

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...